Home > Europa > ARD und ZDF reformieren? Aber wie?

ARD und ZDF reformieren? Aber wie?

Medienlandschaft neu regulieren!

Die Ministerpräsidenten der Länder haben monatelang an Reformvorschlägen für die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten gearbeitet. Eine Debatte wurde um die Frage entfaltet, ob die Tagesschau künftig entfällt, und künftig eine stärkere Regionalisierung geplant wird. Vor allem die ostdeutschen Ministerpräsidenten machen sich dafür stark, zumal sie eine Zunahme von Populismus befürchten.

Haben die Ministerpräsidenten richtig gedacht? Oder ist die Perspektive für ARD und ZDF völlig falsch? Brauchen wir in der kommenden Dekade nicht eine ganz andere Herangehensweise an die Frage, was öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten leisten sollen?

Brauchen ARD und ZDF einen anderen Sendeauftrag?

In einer aktuellen Kolummne in der Pankower Allgemeine Zeitung ist das Thema aufgegriffen worden:

Medienlandschaft global denken & lokal gestalten | 22.10.2017 | Pankower Allgemeine Zeitung

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.