Samstag, 19. August 2017
Home > Bezirk > Baustelle Attila-Straße:
grünes Licht in Sicht!

Baustelle Attila-Straße:
grünes Licht in Sicht!

Baustelle am Bhf. Attilastraße

Nach dem Wasserrohrbruch im Bereich der S-Bahn-Unterführung am Bahnhof Attilastraße und dem benachbarten Kreuzungsbereich sind inzwischen die Asphaltarbeiten begonnen worden. Große Teile der Straßendecke sind auf der Seite des Bezirks Steglitz-Zehlendorf bereits fertig gestellt.
Die Berliner Wasserbetriebe hatten nach dem Rohrbruch gemeinsam mit Verkehrslenkung Berlin (VLB), der Bahn AG und den beiden betroffenen Bezirksämtern über Möglichkeiten einer umfassenderen Sanierung geprüft. Dies hätte auch unter der Bahnbrücke hindurch bis auf Tempelhof-Schöneberger Seite durchgeführt werden müssen.

Doch die große Variante wurde verworfen, damit die Teilnehmer des Velothons am 18. Juni 2017 dort freie Bahn haben. Inzwischen ist der Schaden ist behoben, mehrere Kanalschächte und Gullys müssen noch in die Straßendecke eingebaut werden.
Ein letztes 6 m langes Rohrstück muss ersetzt werden, dann kann die Baustelle im Unterbau fertig gestellt werden.
Danach geht alles planmäßig wie folgt vonstatten: Asphaltierung, Aushärtung, Bestreuen mit Splitt und Aufhebung der Baustellen-Absperrungen.

Grünes Licht ist voraussichtlich Dienstag nach Pfingsten. Ab 6. Juni soll die Freigabe für den Verkehr erfolgen.

Save this post as PDF

m/s