Sonntag, 20. August 2017
Home > Bezirk > Begegnungsfest in Friedenau

Begegnungsfest in Friedenau

Begegnungsfest 2.7.2017

Am 02. Juli 2017 fand auf Einladung des Bündnis Friedenau hilft! ein Begegnungsfest auf dem Breslauer Platz statt. Bei kühlen regnerischen Wetter war der nachmittags schon fast eine Protestveranstaltung gegen Wolken und Regen. Die aufblasbare Hüpfburg lag zeitweise als leere Hülle platt und nass auf dem Boden.

Die Organisatoren vom Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V. und SIN e.V. hatten die Bewohner_innen der beiden Wohnunterkünfte in Friedenau und Anwohner_innen des Ortsteils eingeladen. Rund 320 Geflüchtete sind im alten Rathaus Friedenau untergebracht, 50 weitere Personen wohnen in einer nahe gelegenen Wohnunterkunft.

Begegnungsfest 2.7.2017
Begegnungsfest 2.7.2017: Musikbühne auf dem Breslauer Platz – Foto: tsz

Eine kleine Bühne sorgte für eine regengeschützte Kulisse für Musikerinnen und Musiker aus aller Welt, die tapfer gegen Regenschauer anspielten, und eine warmherzige Atmosphäre verbreiteten.

Unter Zelten und Regenschirmen wurde das Begegnungsfest dennoch gefeiert.

Irgendwann hatte Petrus ein Einsehen, der Regen hörte auf, singen, spielen, tanzen und Spiele für die Kinder kamen in Gang. Die Hüpfburgen wurden wieder aufgeblasen. Seifenblasen schwebten über den Breslauer Platz.

Beim gemeinsamen Essen an langen Tafeln kommen auch viele Gespräche zustande. Das Fest setzte dem Wetter eine positive Stimmung entgegen.

Begegnungsfest 2.7.2017
Begegnungsfest 2.7.2017 vom Bündnis Friedenau hilft trotzt dem Regenwetter – Foto: tsz
Begegnungsfest 2.7.2017
Begegnungsfest 2.7.2017: Nach dem Regen wieder „hüpfburgen für Kinder“ – Foto: tsz

Absage geplanter Bürgerdialoge und Verschiebung auf den Herbst

Das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg plante noch vor dem Beginn der Sommerferien Anwohnerinformationen zu den Unterkünften für Geflüchtete im Bezirk durchzuführen. Nachdem jedoch bei der ersten Veranstaltung am Mittwoch, den 28. Juni, zu den Unterkünften Niedstraße und Handjerystraße kein einziger Anwohnender erschien, ergaben Nachfragen auch in den anderen Verteilgebieten, dass der beauftragte Dienstleister seiner Auftragspflicht anscheinend nicht nachgekommen war.
Die für den 3. Juli 2017 und 6. Juli 2017 geplanten Bürgerdialoge mussten daher kurzfristig abgesagt werden.
Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler bedauert die durch externe Dienstleister verursachte Panne und die notwendige Absage. Sie möchte die Bürger-Dialoge im kommenden Herbst nachholen.

Geplant ist, über die anstehenden Wandlungen von Not- in Gemeinschaftsunterkünfte zu informieren und dazu einen Austausch mit den Anwohner_innen anzuregen.

Begegnungsfest 2.7.2017
Begegnungsfest 2.7.2017: Zelt des Willkommensbündnis Friedenau hilft! – Foto: tsz

Weitere Informationen:

www.friedenau-hilft.de

Save this post as PDF