Home > Polizeimeldungen
Fahrrad mit Aktentasche

Sonderausstellung: Das Attentat auf Rudi Dutschke

Anlässlich „50 Jahre 1968“ präsentiert die Polizeihistorische Sammlung eine Sonderausstellung zu den Ereignissen rund um das Attentat auf Dutschke und die Folgen. Erstmals ausgestellt werden die Projektile, die Rudi Dutschke trafen und die im Archiv der Polizeihistorischen Sammlung aufbewahrt werden. Die Ermittlungsakte gegen den Attentäter Bachmann sowie weitere Dokumente, die

Weiterlesen
Geldautomat

Tatverdächtige nach „Skimming-Angriffen“ festgenommen

Die Polizei Berlin hat am 28. Februar 2018 einen weiteren Erfolg gemeldet. In einer gemeinsamen Meldung mit der Staatsanwaltschaft Berlin wurde die Festnahme von Computerbetrügern bekannt gegeben. Demnach führten gemeinsame Ermittlungen der Abteilung für organisierte Computerkriminalität der Staatsanwaltschaft und des Landeskriminalamts am Dienstagnachmittag zur Festnahme von sechs mutmaßlichen Computerbetrügern. Den Festgenommenen

Weiterlesen
Seniorensicherheitsjahr 2018

Polizei Berlin startet Seniorensicherheitsjahr 2018

Die Polizei Berlin wird sich in diesem Jahr besonders für die Sicherheit der Senioren einsetzen, und die Präventionsberatung und Präventionsarbeit intensivieren. Mit einer Eröffnungsveranstaltung startete am 13. Februar die Polizei Berlin das Seniorensicherheitsjahr. Gegen 15 Uhr trafen sich 80 Senioren im Präventionstheater im Café Coupé am Hohenzollerndamm. Die Auftaktveranstaltung wurde von

Weiterlesen
Alkohol am Steuer

Alkohol- & Drogenkontrollen im Straßenverkehr

Zum Höhepunkt der Karnevalszeit führte die Polizei Berlin am vergangenen Wochenende verstärkte Verkehrsüberwachungsmaßnahmen in der gesamten Stadt durch. Erfahrungsgemäß finden auch in Berlin vor dem Rosenmontag viele Faschingsveranstaltungen und Feierlichkeiten statt. Deshalb ging es insbesondere um das gezielte Erkennen fahruntüchtiger Fahrzeugführer und die Verhinderung von Verkehrsunfällen unter Alkohol- oder Drogeneinfluss. Insgesamt

Weiterlesen
Eiswarnung

Polizei warnt vor dem Betreten von Eisflächen

Die zunehmende Kälte hat Gewässer überfrieren und zufrieren lassen, doch das Eis trägt derzeit noch nicht. Die Polizei Berlin hat deshalb gewarnt: "Lebensgefahr! Dringende Warnung der Polizei Berlin vor dem Betreten von Eisflächen!" Die Polizei Berlin bittet eindringlich, die zugefrorenen Gewässer im Stadtgebiet nicht zu betreten. Insbesondere warnt die Wasserschutzpolizei vor dem

Weiterlesen
Gebäude des Polizeipräsidiums (LKA)

Aktuelle Prüfungen:
Überlastung in der Polizei Berlin

Die Polizei Berlin und vor allem die Polizeiführung und die Führung des Landeskriminalamtes stehen unter Druck. Grund ist der Fall Amri und das Bekanntwerden von "Überlastungsanzeigen" ermittlungsführender LKA-Beamter. Ein Untersuchungsausschuss im Berliner Abgeordnetenhaus untersucht die Vorgänge. Die Redaktion dokumentiert hier eine Pressemeldung der Polizei Berlin im Wortlaut. Aktuelle Prüfungen: Überlastung in der

Weiterlesen
Shisha-Bars wurden kontrolliert

CSI „Shisha-Bars“ in Tempelhof:
Kohlenmonoxid & Rechtsverstöße

Schwerpunktkontrollen von Ordnungsamt, Bauaufsicht, Berliner Polizei und Hauptzollamt in Tempelhofer Shisha-Bars wurden am letzten Wochenende zur "Crime Szene Inspection". In der Nacht von Freitag zu Samstag kontrollierten das Ordnungsamt, die Bauaufsicht, die Berliner Polizei und das Zollamt Finanzkontrolle Schwarzarbeit und Steuerverstöße gemeinsam sechs Gaststätten in Tempelhof. 30 Dienstkräfte führten in

Weiterlesen
Restabfälle vom Feuerwerk

Silvesterbilanz 2017/18 von Polizei Berlin & Feuerwehr

Die Polizei Berlin hat wie jedes Jahr Jahreswechsel Bilanz gezogen. Zwischen 18 und 6 Uhr gingen bei der Einsatzleitzentrale 3084 Notrufe (Vorjahr 3123) ein. Insgesamt mussten die Beamten 1732 Einsätze (Vorjahr 1669) bewältigen, darunter am häufigsten Einsätze wegen des unsachgemäßen Umgangs mit Pyrotechnik, wegen Schlägereien und Sachbeschädigungen. Mehrere Zehntausend Besucher feierten

Weiterlesen
Anruftrick mit falschen Behördennummern

Vorsicht: Anrufe mit scheinbaren Behördenrufnummern

Stadtweit kommt es immer wieder zu Anrufen falscher Polizeibeamter, insbesondere bei Senioren. Bei diesen Telefonaten bringen die Täter oftmals eine Einbruchs- oder Falschgeldlegende hervor und versuchen so, hohe Geldsummen und/oder Wertgegenstände von den Betroffenen zu erlangen. Hierbei werden oftmals Telefonnummern im Display angezeigt, die den vertrauenserweckenden Anschein erregen, zur Polizeibehörde zu

Weiterlesen