Home > Aktuell > Christoph 31 von BVG-Bus angefahren

Christoph 31 von BVG-Bus angefahren

Rettungshubschrauber Christoph31

Es staute sich heute vormittag gegen 10 Uhr der Verkehr am Bahnhof Südkreuz. Der Grund: eine Kollision von BVG Bus und dem Rettungshubschrauber Christoph31. Der Busfahrer hatte sich beim Eindrehen in eine Haltestellenzone verschätzt und touchierte Rotorblätter des Rettungshubschraubers. Verletzt wurde niemand. Der Hubschrauber muss nun aus Sicherheitsgründen am Boden bleiben und wird vermutlich mit einem Tieflader abtransportiert und zur Werkstatt gebracht werden.

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.