Freitag, 24. November 2017
Home > Bezirk > Der Lichtenrader Graben wird in Szene gesetzt

Der Lichtenrader Graben wird in Szene gesetzt

Lichtenrader Graben

Am Sonnabend, dem 13. Mai 2017, findet der bundesweite Tag der Städtebauförderung in den Fördergebieten statt. Im Aktiven Zentrum Lichtenrade Bahnhofstraße wird der Fokus dieses Jahr auf den Lichtenrader Graben gerichtet.

Der Lichtenrader Graben ist als Teil des Schulweges oder in der Freizeit besonders für Heranwachsende ein wichtiger Ort. Im Rahmen der Spielleitplanung haben Kinder und Jugendliche Potenziale des Lichtenrader Grabens identifiziert und Vorschläge für die Verbesserung der Aufenthaltsqualität entwickelt. Der Tag der Städtebauförderung wird zum Anlass genommen, die Aufmerksamkeit auf den Lichtenrader Graben zu lenken und Ideen mit Kindern und Jugendlichen im Rahmen von zwei Workshops zu konkretisieren.

Der Lichtenrader Graben wird in Szene gesetzt
Workshops für Kinder und Jugendliche am Tag der Städtebauförderung 13.05.17

Mitmachen ist erwünscht: Los geht es 14 Uhr an der Ecke Bahnhofstraße / Riedingerstraße mit einem Rundgang entlang des Grabens. Ab 15 Uhr wird gemeinsam mit der Schülerfirma „Möbellira“ des Ulrich-von-Hutten-Gymnasiums ein Workshop zum Bau von Sitzmöbeln stattfinden. Im Anschluss werden die Möbel entlang des Lichtenrader Grabens an verschiedenen Orten ausprobiert.

Am frühen Abend findet Höhe Finchleystraße 10 ab ca. 17 Uhr ein Graffiti-Workshop statt, bei dem sich Kinder- und Jugendliche kreativ an Leinwänden ausprobieren können. Organisiert wird der Workshop von der AG Bildung, Kultur, Integration und Sport des Gebietsgremiums des Aktiven Zentrums. Den musikalischen Rahmen gestaltet die Marching-Band „Beat’n Blow“ (Blasmusik), die ab 19 Uhr ihre abwechslungsreiche Mischung aus Reggae, Funk und Soul vor Ort präsentieren wird. Den Abschluss des Tages bildet eine Lichtinstallation, mit der die gemeinsam gebauten und platzierten Möbel in Szene gesetzt werden.

„Die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an der Stadtentwicklung ist mir ein besonders wichtiges Anliegen. Ich freue mich, dass wir am Tag der Städtebauförderung im Fördergebiet Lichtenrade an die Spielleitplanung aus dem vergangenen Jahr anknüpfen.“ so der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Bauen, Jörn Oltmann.

Näheres zum Programm in Berlin erfahren Sie unter

www.berlin.de/tag-der-staedtebaufoerderung

Save this post as PDF

m/s