Mittwoch, 18. Oktober 2017
Home > Bezirk > Info-Punkt der DB AG zur Neubaustrecke in Lichtenrade

Info-Punkt der DB AG zur Neubaustrecke in Lichtenrade

Info-Punkt DB AG

Die Deutsche Bahn AG informiert im S-Bahnhof Lichtenrade über das Bauprojekt Dresdner Bahn. Ein interaktiver Infopunkt im ehemaligen Bahnwärterhäuschen wurde eingerichtet, der jeweils Dienstags von 14-18 Uhr geöffnet ist. Ein Bildschirm informiert rund um die Uhr im S-Bahnhof Lichtenrade.

Die DB AG geht damit auf die Anwohner und vom Bauprojekt Betroffenen zu, denn der Neubau und Umbau der Dresdner Bahn wird mehrere Jahre dauern.
Der Info-Punkt biette mehr als nur Daten und Fakten und veranschaulicht mit einem umfassenden interaktiven Informationsangebot über allen Aspekten des Bauprojekts.

Immer Dienstags von 14 Uhr – 18 Uhr steht auch ein Experte Rede und Antwort für direkte Bürgerfragen.

Aber auch das „Selbererkunden“ bietet viele interessante Informationsmöglichkeiten. So kann jeder über interaktive Monitore nach Belieben die verschiedenen Themenbereiche zum Projekt abrufen. Filme, Grafiken und Animationen veranschaulichen dabei die zum Teil komplexen Inhalte.

Akustik-Simulation zum geplanten Lärmschutz

Ein besonderes Highlight ist eine Akustik-Simulation, bei der über Kopfhörer die Wirkung verschiedener Lärmschutzwandhöhen an unterschiedlichen Standpunkten in Lichtenrade erlebt werden kann. Die Simulation wurde in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut entwickelt.

„Wir freuen uns, dass wir den Infopunkt rechtzeitig vor dem Beginn der Bauarbeiten eröffnen können und den Bürgern so neben unserer Internetseite eine weitere Anlaufstelle für ihren Informationsbedarf rund um das Bauprojekt bieten können, “ sagte Holger Ludewig, Projektleiter bei der DB Netz AG für das Großprojekt.

 

Ab Oktober stehen als bauvorbereitende Maßnahmen zunächst Baumfällarbeiten im Abschnitt zwischen Lichtenrade und der Stadtgrenze sowie anschließend auch in Richtung Marienfelde an.

Im November geht es dann mit den Bauarbeiten am Bahnübergang an der Säntisstraße weiter. Hier wird bis zum kommenden Frühjahr für die Bauzeit eine Fußgängerbrücke über die Bahngleise errichtet, da der Bahnübergang während der Bauarbeiten an der neuen Straßenunterführung ab Ende März 2018 gesperrt werden muss.

Weitere Informationen:

www.dresdnerbahn.de und www.deutschebahn.com/bauprojekte

Save this post as PDF

m/s