Home > Aktuell > Kolonialgeschichte in Tempelhof und Schöneberg

Kolonialgeschichte in Tempelhof und Schöneberg

Forschungswerkstatt Kolonialgeschichte

Nur noch bis zum 29. Oktober zeigt das Schöneberg Museum die „Forschungswerkstatt Kolonialgeschichte in Tempelhof und Schöneberg“. Die Ausstellung richtet erstmals den Fokus auf die kolonialhistorische Vergangenheit innerhalb der Grenzen des heutigen Bezirks. In vielen historischen Dokumenten, Fotografien und Objekten wird deutlich, dass die deutsche Kolonialherrschaft nicht nur global, sondern auch lokal Spuren hinterlassen hat, die bis heute nachwirken.

Kunstinstallationen von Anaïs Héraud-Louisadat und Nathalie Anguezomo Mba Bikoro kommentieren die Ergebnisse der historischen Forschungen und machen bisher unbeachtete Erzählungen des deutschen Kolonialismus wieder sichtbar.

Öffentliche Führung mit Marie Becker 29.10. um 15 Uhr.

Schöneberg Museum | Hauptstr. 40 – 42 | 10827 Berlin | www.museen-tempelhof-schoeneberg.de

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.