Home > Berlin > Palazzo Highlife:
Glanz & Gloria

Palazzo Highlife:
Glanz & Gloria

Palazzo: Glanz & Gloria

Ein bischen versteckt steht es, das Spiegelzelt des PALAZZO Berlin in der City-West, nahe Bahnhof Zoo in der Hertzallee. Statt eines Riesenrades gibt es hier exquisite Dinner-Shows. Die Idee der Verbindung von Gastronomie und Kulinarik kommt von Hans-Peter Wodarz, einem der Begründer des Palazzo. In der einzigartigen Atmosphäre und zeitlosen Eleganz des Spiegelpalastes verwöhnt PALAZZO seine Gäste mit einem exquisiten Vier-Gang-Menü.

Partner ist Kolja Kleeberg, der Köstlichkeiten aus der Küche serviert und das neues Programm „Glanz & Gloria“, kulinarisch inszeniert. PALAZZO ist die Summe perfekt inszenierter Details: Show, Musik, Licht, Essen, Service und Ambiente sind auf das Feinste abgestimmt und verschmelzen zu einem rauschenden Fest für alle Sinne.

Stimmgewaltig führt Miss Frisky, die Gastgeberin des Abends, unseriös glamourös durch das Programm, das gespickt ist mit brillanten Artisten aus aller Herren Länder. Anmutige Showgirls, noch nie da gewesener Magie aus Las Vegas, edle Kostümen und eine wirklich grandiose Live-Band laden in eine exklusiven Gesellschaft ein, in der Glanz auf Gloria trifft, Genie auf Wahnsinn und Risiko auf Nebenwirkung.

Hans-Peter Wodarz wurde für seine innovativen gastronomischen Konzepte mehrfach ausgezeichnet. Anfang der 1990er-Jahre war er der Visionär, der vom Gault&Millau zum Koch des Jahres geehrt wurde, und sich seinen Lebenstraum erfüllte: die Dinnershow „Pomp Duck and Circumstance“ wurde zur Legende und dreimal mit dem internationalen „Five Star Diamond Award“ ausgezeichnet.

Der Rheinländer Kolja Kleeberg ist Partner und Mitbegründer des Palazzo. Kochen ist für Kleeberg vergleichbar mit seiner zweiten großen Liebe, der Musik. Gleichklang, Harmonie, aber auch Spannung bezeichnet er als die tragenden Elemente. Der fröhliche 53-Jährige ist regelmäßig im TV zu sehen. Er gilt als Entertainer unter den Koch- und Küchenstars.

Zwei neue Menus von zwei Visionären

Für das neue Showprogramm kreierten die Spitzenköche zwei neue Viergangmenüs, darunter ein vegetarisches:

Nummer 1:
VORSPEISE: Leicht gebeizter Lachs mit Maracuja, Pumpernickel-Erde und getrockneten Aprikosen
ZWISCHENGANG: Klare Tomaten-Consommé mit Krustentiersoufflé, marinierten Garnelen und Meeressprossen
HAUPTGANG: Rosa gebratenes Kalbsfilet im Steinpilz-Brotmantel an Rotweinschalotten, Liebstöckelsalz und Panisse
DESSERT: Tarte von Dulce de Leche mit Gewürzmandarinen, dunklem Schokoladensorbet und Pistazien-Macaron

Nummer 2:
VORSPEISE: Rote Bete-Linsen mit Tamarindendressing, Wildkräutersalat und gepufftem Wildreis
ZWISCHENGANG: Klare Tomaten-Consommé mit Basilikumsoufflé und weißen Bohnen
HAUPTGANG: Pilzstrudel mit Taleggio, violettem Senf und wildem Broccoli
DESSERT: Tarte von Dulce de Leche mit Gewürzmandarinen, dunklem Schokoladensorbet und Pistazien-Macaron

Die laufende Spielzeit ist bis auf wenige Tage bis Sylvester ausgebucht. Doch mit etwas Glück kann man immer noch Tickets und Tischplatzierungen ergattern. Ab Januar geht es weiter bis zum 4. März 2018. Palazzo „Glanz und Gloria“ ist eine Einladung, die man schwerlich ablehnen und versäumen darf!m

Spielzeit: 8. November 2017 bis 4. März 2018
PALAZZO: „Glanz & Gloria“

Dienstag bis Samstag 19.30 Uhr, Sonntag 18 Uhr
Einlass 60 Minuten vor Showbeginn

Preise für das Menü & die Show:
So-Do: 79 bis 129 € | Fr-Sa: 99 bis 145 €
Silvester: 219 bis 239 €

PALAZZO Berlin | Spiegelpalast | Hertzallee 41, 10787 Berlin | Bahnhof Zoo | www.palazzo.org

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.