Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 15.03.2018

Polizeibericht 15.03.2018

Polizeibericht

15.03.2018 | Schöneberg: Festnahmen nach Rauschgifthandel

Wegen des Verdachts des Rauschgifthandels wurden gestern Nachmittag zwei Männer auf dem U-Bahnhof Eisenacher Straße in Schöneberg festgenommen. Beamte des Polizeiabschnitts 41 hatten die beiden 29-Jährigen gegen 16.45 Uhr bei einem Routineeinsatz gegen den Drogenhandel im ÖPNV festgestellt. Einer der beiden leistete bei der Festnahme Widerstand und verletzte dabei einen Polizisten leicht. Die Männer hatten Haschischplatten bei sich, die sie ins Gleisbett warfen, als sie die Polizeibeamten bemerkt hatten. Die mutmaßlichen Dealer wurden dem örtlichen Rauschgiftkommissariat überstellt.

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.