Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 20.05.2018

Polizeibericht 20.05.2018

Polizeibericht

20.05.2018 | Schöneberg: Tötungsdelikt in Seniorenheim – 6. Mordkommission ermittelt

Mit stark blutenden Kopfverletzungen fand eine Nachtschwester eines Seniorenwohnheims in Schöneberg in der vergangenen Nacht einen Bewohner auf. Gegen 0.40 Uhr entdeckte die Schwester den 94-Jährigen in seinem Zimmer und alarmierte Feuerwehr und Polizei zu der Einrichtung in der Dominicusstraße. Zuerst eintreffende Polizisten versuchten, den alten Mann zu reanimieren und versorgten ihn bis zum Eintreffen der Feuerwehr. Der Senior starb kurze Zeit später in einem Krankenhaus. Ein 80 Jahre alter Zimmernachbar steht im Verdacht, dem 94-Jährigen die Verletzungen beigebracht zu haben. Er wurde festgenommen. Ein ersthelfender Polizist des Abschnitts 42 erlitt einen Schock und musste nach ambulanter Behandlung in einem Krankenhaus seinen Dienst beenden. Die Ermittlungen zu dem Tötungsdelikt dauern an.

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.