Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 21.01.2018

Polizeibericht 21.01.2018

Polizeibericht

21.01.2018 | Lichtenrade: Mit Stein zugeschlagen – Frau bei Überfall verletzt

Bei einem Überfall auf eine Mitarbeiterin eines Lokals in Lichtenrade schlug der Räuber in der vergangenen Nacht mit einem Stein zu und verletzte die Frau am Kopf. Kurz nach 0.30 Uhr verließ die 43-jährige Mitarbeiterin im Freiertweg das Geschäft und wurde von dem Unbekannten in das Lokal zurückgedrängt. Hier soll der Räuber der Frau mit einem Stein gegen den Kopf geschlagen haben, so dass die 43-Jährige auf den Boden stürzte und kurzfristig das Bewusstsein verlor. Der Unbekannte raubte im weiteren Verlauf der Tat Geld aus der Kasse und flüchtete unerkannt. Nachdem die 43-Jährige wieder zu sich kam, alarmierte sie die Berliner Feuerwehr und Polizei. Sie kam mit einer Gehirnerschütterung zur Beobachtung in ein Krankenhaus. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 4 führt die Ermittlungen.

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.