Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 22.04.2018

Polizeibericht 22.04.2018

Polizeibericht

22.04.2018 | Schöneberg: Zwei Autos und zwei Führerscheine beschlagnahmt

Gestern Nachmittag beschlagnahmten Polizisten in Schönebergnach mutmaßlichen verbotenen Autorennen zwei Fahrzeuge und die Führerscheine ihrer Fahrer.

Gestern gegen 14.30 Uhr bemerkte die Besatzung eines Streifenwagens des Abschnitts 42 in Schöneberg einen Porsche und einen Mercedes, die mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit auf der Dudenstraße in Richtung Kolonnenbrücke unterwegs waren. An der Kreuzung zur Hohenfriedbergstraße kamen beide Fahrzeuge an der roten Ampel zum Stehen, um bei grün wieder stark zu beschleunigen. Im weiteren Verlauf ihrer Fahrt wurde eine Gelb- bzw. Rotphase einer Ampel überfahren, an der sich auch Fußgänger zum Überqueren der Fahrbahn aufhielten. In Höhe der Julius-Leber-Brücke hielten die Polizisten beide Fahrzeuge an und kontrollierten den 27-jährigen Porschefahrer und den 29 Jahre alten Mercedesfahrer. Die Beamten beschlagnahmten die Autos und Führerscheine der Raser. Da der Mercedes bauliche Veränderungen aufwies, soll dazu ein technisches Gutachten erfolgen.

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.