Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 24.02.2018

Polizeibericht 24.02.2018

Polizeibericht

24.02.2018 | Friedenau: Fahrzeug prallt gegen Ampel

Wegen des Verdachts einer Profilierungsfahrt ermittelt die Polizei Berlin nun gegen einen Autofahrer, der in der vergangenen Nacht die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben soll und in der Folge mit seinem Pkw gegen eine Ampel prallte. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge fuhr der 24-jährige Mercedes-Fahrer in der Schmiljanstraße in Richtung Friedrich-Wilhelm-Platz. Gegen 1 Uhr wollte der Fahrer nach links in die Wiesbadener Straße einbiegen, geriet mit seinem Mercedes auf die Mittelinsel und prallte gegen die Ampel. Sowohl der Fahrer als auch sein 25-jähriger Beifahrer kamen mit Verletzungen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Aufgrund des großen Schadens der sowohl am Fahrzeug als auch an der Ampel und einem Lichtmast entstanden ist, können die Ermittler derzeit nicht ausschließen, dass es sich hier um eine Profilierungsfahrt gehandelt haben könnte. Daher wurde der Führerschein des 24-Jährigen von den Polizisten beschlagnahmt. Der Unfallwagen wurde zur Erstellung eines technischen Gutachtens und zur Sicherung von Spuren sichergestellt.

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.