Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 25.11.2017

Polizeibericht 25.11.2017

Polizeibericht

25.11.2017 | Schöneberg: Handy entrissen – Festnahme

Zu einer Festnahme nach einem räuberischen Diebstahl kam es gestern Abend in Schöneberg. Nach derzeitigem Ermittlungsstand entwendete ein bis dato Unbekannter um kurz vor 21 Uhr am S-Bahnhof Priesterweg einem 30-Jährigen das Handy. Er sprang anschließend in die gerade abfahrende S-Bahn Richtung Südkreuz. Dem Bestohlenen gelang es ebenfalls noch in denselben Wagon zu gelangen und er versuchte, sein Handy wiederzubekommen, was jedoch zunächst nicht gelang. Am Bahnhof Südkreuz stiegen beide aus und zusammen mit Passanten, die auf das Geschehen aufmerksam wurden, konnte der 30-Jährige den Tatverdächtigen festhalten. Die alarmierte Bundespolizei nahm den 18-Jährigen fest. Sie überstellten ihn der Berliner Kriminalpolizei der Direktion 4, welche die weiteren Ermittlungen übernommen hat. Das Telefon wurde dem Beklauten wieder ausgehändigt.

Save this post as PDF

MHS
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.