Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 26.05.2018

Polizeibericht 26.05.2018

Polizeibericht

26.05.2018 | Schöneberg: Brandstiftung

Kurz nach Mitternacht alarmierten Anwohner der Schöneberger Wendlandzeile die Polizei und Feuerwehr zu einem brennenden VW Transporter. Das Fahrzeug stand mitten auf der Fahrbahn, als die alarmierten Kräfte eintrafen. Das Feuer wurde gelöscht, verletzt wurde niemand. Der Besitzer des Transporters, der ebenfalls in Schöneberg wohnt, wurde aufgesucht und gab an, dass er sein Fahrzeug am gestrigen Tag am Nachmittag in der Thorwaldsenstraße geparkt habe. Die weiteren Ermittlungen zu dem mutmaßlichen Diebstahl des Fahrzeugs und der Brandstiftung dauern an.

26.05.2018 | Mariendorf: Ohne Helm auf gestohlenem Roller unterwegs

Polizisten fiel in der vergangenen Nacht ein Rollerfahrer in Mariendorf auf. Kurz nach 1 Uhr sahen die Einsatzkräfte in der Kaiserstraße ein Piaggio-Fahrer ohne Helm auf dem Moped, hielten ihn an und überprüften ihn. Hierbei stellten sie fest, dass der Roller seit dem 17. Mai wegen Diebstahls zur Fahndung ausgeschrieben war. Darüber hinaus gab der Zweiradfahrer zunächst falsche Personalien an, so dass er zu einer Gefangenensammelstelle gebracht wurde. Dort konnte die wahre Identität des 15-Jährigen aufgedeckt werden. Nach Durchführung einer erkennungsdienstlichen Behandlung nahmen seine Eltern ihn wieder in ihre Obhut. Der Roller wurde sichergestellt. Der Jugendliche muss sich nun wegen Verdacht des Kfz-Diebstahls, Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie falscher Personalienangaben verantworten.

Save this post as PDF

a/m
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.