Home > Berlin > Ringbahn wird für zwei Wochen unterbrochen

Ringbahn wird für zwei Wochen unterbrochen

Bahnhof Südkreuz

Am S-Bahnhof Tempelhof werden Weichen und Schienen erneuert. Deshalb kommt es auf der südlichen Berliner Ringbahn von Freitag dem 16.März an zu Einschränkungen. Ab 27. März kommt der Schienenverkehr dort dann ganz zum Erliegen – auch über das Osterwochenende.

Bauphase 1: Umsteigen am Südkreuz

Ab Freitag dem 16. März 2018 ist der Bahnverkehr auf dem Südring eingeschränkt. Zwischen Hermannstraße und Schöneberg fahren bis zum 27. März nur die Züge der Linien S41 und S42 im 10-Minuten-Takt. In Südkreuz müssen Fahrgäste umsteigen, die Weiterfahrt erfolgt jeweils vom gegenüberliegenden Gleis nach 7 bis 8 Minuten.

Bauphase 2: Ringbahn über Ostern unterbrochen

Vom 27. März bis 9. April ist dann der gesamte S-Bahnverkehr auf der Strecke zwischen Hermannstraße und Südkreuz unterbrochen. Als Ersatz fahren Busse. In diese Zeit fällt auch das Osterwochenende (Karfreitag, 30. März bis Ostermontag, 2. April).

Achtung: Bauarbeiten auf der U7

Auch die U7 ist in der Zeit zwischen Möckernbrücke und Hermannplatz gesperrt – vom 19. März bis zum 8. April. Auch dort sind Busse im Einsatz.

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.