Samstag, 18. November 2017
Home > Bauen > Rubensstraße bis Oktober gesperrt!

Rubensstraße bis Oktober gesperrt!

Rubensstraße bis Oktober Baustelle

Der Wasserrohrbruch von Ende März in der Rubensstraße erweist sich als Dauerbaustelle. Seit dem 4.April 2017 ist die Rubensstraße in Höhe der Siedlung Ceciliengärten gesperrt. Der Busverkehr der Linie 187 wurde seitdem über Beckerstraße, Saarstraße und Hauptstraße umgeleitet. Kurzzeitig wurde der Verkehr in einer Richtung wieder freigegeben, eine Baustellen-Ampel regelte zwischen Traegerstraße und Otzenstraße den Verkehr in beiden Gegenrichtungen.

Doch seit dem 29.5.2017 ist die Rubensstraße wieder gänzlich gesperrt. Die Bauarbeiten der Berliner Wasserbetriebe weiten sich erheblich aus.

Anwohner-Information der Berliner Wasserbetriebe

Die Anwohner haben zur den Bauarbeiten eine Information erhalten, und wurden über den aktuellen Stand der Arbeiten in Ihrem Wohnumfeld informiert.

„In der Rubensstraße erneuern wir zwischen Ceciliengärten und Hauptstraße die in der östli-chen Fahrbahn liegende einen Meter starke Abwasserdruckleitung auf einer Länge von rund 360 Metern in offener Bauweise. Die in vier Bauabschnitte gegliederten Arbeiten haben Ende März begonnen und sollen bis Mitte Oktober 2017 beendet sein. Der erste, rund 150 Meter lange Bauabschnitt ist fast fertig.

Während der gesamten Bauzeit sollte ursprünglich abschnittsweise mindestens ein 3,25 Meter breiter Fahrstreifen auf der Westseite der Fahrbahn für den Verkehr frei gehalten werden. Aus diesem Grund entfielen die Parkplätze am Straßenrand.“

Unerwartete Schwierigkeiten aufgrund des Straßenzustands

„Im Zuge der ersten Bauphase zeigte sich aber, dass die Befestigung des Parkstreifens auf der westlichen Fahrbahnseite dem dorthin verschwenkten Verkehr nicht standhielt. Deshalb und um die Leitungsbauarbeiten nicht zu verzögern, ist nun eine abschnittweise Vollsperrung der Rubensstraße zwingend notwendig.“

Umleitung der Buslinie 187

Die Buslinie 187 wird erneut umgeleitet. Die Fahrten zum und vom U-Bahnhof Turmstraße werden zwischen den Haltestellen Grazer Platz/Beckerstraße und S+U-Bahnhof Innsbrucker Platz über Becker-, Saar-, Rhein- und Hauptstraße umgeleitet.
Auf der Buslinie 187 kommte es in beiden Richtungen zu Verspätungen. Kurzfahrten, die regulär bis S+U-Bahnhof Innsbrucker Platz fahren oder von dort starten, werden zum S-Bahnhof Südkreuz umgeleitet.

In der Beckerstraße kommt es vor allem während der Rush-Hour zu Staus, weil die Busse die gesamte Fahrbahnbreite in Anspruch nehmen, und kaum Auswweichmöglichkeiten für den Gegenverkehr bestehen.

Baustelle kein Spielplatz für Kinder

Die Berliner Wasserbetriebe warnen auch vor Gefahren der Baustelle: „Bitte überzeugen Sie Ihre Kinder davon, dass eine Baustelle wegen der Unfallgefahr kein Spielplatz ist.“

Save this post as PDF

m/s