Dienstag, 12. Dezember 2017
Home > Bezirk > Te-Damm: „Lights-On“ am 27. November 2017

Te-Damm: „Lights-On“ am 27. November 2017

Weihnachtsbeleuchtung Te-Damm

Am 27. November gehen auf dem Tempelhofer Damm wieder die Lichter an: „Lights-On!“ – die Unternehmer-Initiative Tempelhofer Damm e.V. illuminiert den Te-Damm und wird die Aktion mit einem kleinen Festakt mit
Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler eröffnen.

Eine stimmungsvolle Tradition

„Zum vierten Mal in Folge ist es dem Verein der Unternehmer-Initiative Tempelhofer Damm gelungen, die Einkaufs- und Geschäftsstraße am Te-Damm hell und freundlich zur Weihnachtszeit zu erleuchten. Dank der vielen Unterstützer_innen konnte der Verein, sozusagen traditionell, die 40 großen Leuchtelemente anmieten, die abermals die gesamte Strecke vom Ullsteinhaus bis zur Autobahn A100 am Tempelhofer Damm hell erleuchten werden. Als gelungene Hingucker können die bereits im Vorjahr integrierten Sternelemente bezeichnet werden, die die bekannten Elemente zusätzlich schmücken.“ Das schreibt Tobias Metten, Vorstand und einer der „Macher“ hinter der Aktion in seiner Einladung.

Karstadt macht den Anfang der Aktion

Die Weihnachtsbeleuchtung wird gemeinsam mit Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler feierlich am 27. November 2017 um 18.30 Uhr vor dem Haupteingang von Karstadt Tempelhof angeschaltet. „Gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung unterstütze ich die Unternehmer- Initiative seit ihrer Gründung. Die Bedingungen am Tempelhofer Damm sind nicht einfach, zumal es sich um eine viel befahrene Bundesstraße handelt. Es freut mich daher umso mehr zu sehen, dass die Bemühungen für den Standort Früchte tragen und Veränderungen spürbar werden“, so Schöttler.

Imagewechsel in der dunklen Jahreszeit

Die Beleuchtung der Geschäftsstraße soll bis einschließlich 7. Januar 2018 die dunkle Jahreszeit erhellen, und über das Weihnachtsfest hinaus zum Einkaufsbummel in die Geschäfte am Te-Damm und in die Seitentraßen einladen. Es ist auch ein Imagewechsel, der so möglich ist!

Warum immer mit der U-Bahn achtlos unten durchfahren? Wie wäre es, einmal in Alt-Temppelhof, Kaiserin-Augusta-Straße, Ullsteinhaus auszusteigen, und Läden, Cafés und Kaufhäuser zu erkunden. Woolworth bietet schöne Weihnachtsdekorationen und Geschenkartikel an, eine für das Auge erfreuliche Perpektive.
Und das ehrwürdige Karstadt-Kaufhaus erstrahlt im festlichen Glanz und schafft echte Kaufhaus-Atmosphäre, die zum Shoppen und Verweilen einlädt.

Unternehmerinitiative Te-Damm e.V. wächst

Die Unternehmerinitiative Te-Damm e.V. ist aktiv, und wächst in ihrer Bekanntheit. Der Plan: der Tempelhofer Damm soll als Einkaufsstraße profiliert und gefördert werden.

Vorstandsvorsitzender Tobias Mette ist zugleich über die Resonanz erfreut, und dankbar „Es ist beruhigend zu wissen, dass wir als Verein und diese Aktion mittlerweile bekannt sind und viele Geschäfte von sich aus, ohne viel Überzeugungsarbeit leisten zu müssen, wieder mit dabei sind. Abermals waren unsere aktiven Mitglieder auf der Geschäftsstraße unterwegs und haben so gut wie jedes Geschäft besucht. Wir sind stolz auf das Geleistete, insbesondere weil wir alle Jahre wieder aufs Neue die Finanzierung der Beleuchtung absichern müssen. Ein sehr positives Zeichen, das für das gemeinsame Engagement aller Akteure am Standort steht.

Dank des Engagements der vielen Unternehmer_innen, Filialen sowie inhabergeführten Geschäfte strahlt der sonst eher triste Te-Damm hell und freundlich während der Weihnachtszeit. Der sage ich „Vielen Dank“ an alle unsere Unterstützer_innen sowie unseren Partner für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Wir wünschen Ihnen allen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen stimmungsvollen Jahreswechsel!“

Dien Unternehmer-Initiative Tempelhofer Damm e.V ist ein Zusammenschluss von Geschäftsleuten, Anwohner_innen, Eigentümer_innen und Dienstleister_innen am Gewerbe- und Wohnstandort am Tempelhofer Damm zwischen den Straßenabschnitten des Tempelhofer Feldes und dem Ullsteinhaus. Das Netzwerk verfolgt das Ziel, die Attraktivität des Te-Damms sowohl für die Wirtschaft, als auch für das Leben, Arbeiten und Lernen in Tempelhof zu erhöhen.

Weitere Informationen:

www.ui-tempelhoferdamm.de

Save this post as PDF

m/s