Home > Berlin > U-Bahn-Oldtimer auf Fahrt

U-Bahn-Oldtimer auf Fahrt

U-Bahn-Baureihe "A 1"

Zur Langen Nacht der Museen am kommenden Sonnabend, 19. August 2017, öffnet auch das U-Bahn-Museum im U2-Bahnhof Olympia-Stadion wieder seine Türen. Für die stilvolle Anreise schicken die BVG und die AG Berliner U-Bahn einen besonderen Oldtimer auf die Schienen.

Von ca. 19 bis ca. 22:45 Uhr pendelt ein Zug der Baureihe AI (sprich: „A eins“) zwischen den Bahnhöfen Zoologischer Garten und Olympia-Stadion (Fahrplan im Anhang). Züge dieser Baureihe waren ab 1902 die ersten, die auf der damals neu eröffneten Berliner U-Bahn unterwegs waren. Die am Sonnabend eingesetzten Wagen stammen aus der Mitte der 20er-Jahre des letzten Jahrhunderts. Für die Mitfahrt reicht ein normales BVG-Ticket.

20 Jahre U-Bahn-Museum

Für U-Bahn-Fans gibt es schon bald einen weiteren Termin zum Vormerken: Das U-Bahn-Museum feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Am 9. September können alle Fans bei freiem Eintritt mitfeiern.

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.