Freitag, 24. November 2017
Home > Bezirk > Unternehmer-Netzwerk Lichtenrade e.V. spendet
für Jugendarbeit

Unternehmer-Netzwerk Lichtenrade e.V. spendet
für Jugendarbeit

Spendenübergabe an KJC Barnetstraße

Das Unternehmer-Netzwerk Lichtenrade e.V. (UNL) setzt sich seit über sechs Jahren für die Stärkung des Ortsteils Lichtenrade ein. Neben der Vernetzung der Akteure sorgen die über 70 Vereinsmitglieder für die Unterstützung von Ausbildungsprojekten und gemeinnützigen Projekten der Schul- und Jugendarbeit.

Mit dem im letzten Jahr organisierten Taschenlampenkonzert vom 8. Oktober 2016 und dem Adventssingen in der Bahnhofstraße vom 8. Dezember 2016 konnte das Unternehmer-Netzwerk Lichtenrade e.V. Überschüsse erzielen. Diese Gelder werden als Spende in die Jugendarbeit in Lichtenrade investiert.

Die zwei erfolgreichen Veranstaltungen wurdem vom UNL mit finanzieller Unterstützung des „Aktiven Zentrums Lichtenrade Bahnhofstraße“ auf die Beine gestellt.

Spendenübergabe im Kinder- und Jugendclub Barnetstraße

Am 20. April 2017 erhielt der zuständige Bezirksstadtrat für Jugend, Umwelt, Gesundheit, Schule und Sport, Oliver Schworck, eine Spende in Höhe von 500 €.

Die Spendenübergabe fand im Kinder- und Jugendclub Barnetstraße (Barnetstraße 11) in Lichtenrade statt. Der 1. Vorsitzende des Unternehmer-Netzwerks Lichtenrade Volker Mönch, und der 2. Vorsitzenden, Thomas Schmidt, übergaben die Spende persönlich.

Bezirksstadtrat Oliver Schworck: „Ich habe mich richtig gefreut und bin dem Unternehmer-Netzwerk Lichtenrade e.V. sehr dankbar, dass Sie die Jugendarbeit in Lichtenrade unterstützen.“
Für die beiden Vorsitzenden vom UNL, Volker Mönch und Thomas Schmidt, und für die Mitglieder des Netzwerkes gehört es zu den unternehmerischen Pflichten, auch Gutes zu tun. „Wer als Unternehmer gesellschaftliche Prozesse mitgestaltet, muss -wenn möglich- der Gesellschaft helfen, wenn der Staat das nicht oder nur ungenügend leisten kann“, bringt Volker Mönch die gute Tat auf den Punkt.

Kinder- und Jugendclub Barnetstraße
Kinder- und Jugendclub Barnetstraße in der Barnetstraße 11, 12305 Berlin – Foto: Franz Richter

Wofür wird die Spende verwendet?

500 € sind in der Jugendarbeit richtig viel Geld, um kreative Projekte unbürokratisch auf den Weg zu bringen. Im Kinder- und Jugendclub ist die kurzfristige Umsetzung von besonderen Wünschen vorgesehen: der Bereich zum Chillen im KinderClub in der ersten Etage soll attraktiv gestaltet werden. Ferner sollen im Jugendclub Handy-Ladestationen installiert werden

Über den Kinder- und Jugendclub Barnetstraße

Der Kinder- und Jugendclub Barnetstraße ist eine Freizeiteinrichtung für Kinder von 6 bis 12 und Jugendliche von 13 bis 18 Jahren. Der Club hat seine Heimat im Gemeinschaftshaus Lichtenrade und wird vom Bezirksamt Tempelhof- Schöneberg getragen. Neben zahlreichen Freizeitangeboten wie Töpfern, Werken, Kochen, Nähen, Sport u.a. bietet der Club auch Hausaufgabenhilfe, Beratungen zum Thema Schule und Beruf und ist Ansprechpartner für die großen und kleinen Sorgen Lichtenrader Kinder und Jugendlicher.

Weitere Informationen:

www.kjc-barnetstrasse.de

(Foto: Franz Richter)
BA Tempelhof-Schöneberg
Abt. Jugend, Umwelt, Gesundheit, Schule und Sport
Kinder- und Jugendclub Barnetstraße
Barnetstraße 11
12305 Berlin

Tel. : 030 – 90277 – 8118
Web. : http://kjc-barnetstrasse.de/

Save this post as PDF