Samstag, 23. September 2017
Home > Shopping > Verkaufsoffener Sonntag am 3.9.2017

Verkaufsoffener Sonntag am 3.9.2017

Verkaufsoffener Sonntag

Mit dem 3.September 2017 beginnt wieder die monatliche Reihe verkaufsoffener Sonntage in Berlin. Viele Center und Kaufhäuser in Berlin haben an diesem Tag von 13:00 Uhr – 18:00 Uhr geöffnet.

Der Tempelhofer Hafen mit über 70 Fachgeschäften und einer vielseitigen Gastronomie bietet ein Einkaufserleben für Jung und Alt! Parken ist am 2. und 3. September kostenlos.

Für Eltern und Schüler ist eine Sonderaktion mit einem Schulfachmarkt zu finden, die von der mc paper-Filiale ausgerichtet wird. Vom Malstift über Füller bis zu Papier und Notizheften ist alles für den Unterricht zu finden.

KARSTADT Tempelhof nimmt übrigens an diesem Wochenende laut Hotline nicht am verkaufsoffenen Sonntag teil.

Die nächsten verkaufsoffene Sonntage

Immer zum nächsten Monatsanfang finden die nächsten Verkaufsoffenen Sonntage statt:
01. Oktober 2017 : 13:00 Uhr – 18:00 Uhr
05. November 2017 : 13:00 Uhr – 18:00 Uhr
03. Dezember 2017 : 13:00 Uhr – 18:00 Uhr

und kurz vor Weihnachten liegt der letzte verlaufsoffene Sonntag für „Geschenke-Shopper“:

17. Dezember 2017 : 13:00 Uhr – 18:00 Uhr

Sonderaktionen – Inspirierendes und Einladende Angebote am „Te-Damm“

Vom 14.9. bis zum 1.10. geht es im Tempelhofer Hafen „STRENG GEHEIM – TOP SECRET“ zu. Die interaktive Wanderausstellung zeigt die Welt der Geheimagenten und ihrer Arbeit und bietet auf insgesamt sieben Aktionsflächen einen umfassenden historischen und fiktionalen Blick auf die Geschichte der Spionage.

In der Ausstellung steht täglich eine qualifizierte Betreuungspersonen in der Zeit von 10 – 20 Uhr für alle Fragen rund um die Ausstellung zur Verfügung und freut sich darauf, interessierte Besucher durch die Ausstellung zu führen. Führungen für Schulen und Kitas sind möglich:

Terminabsprachen und Buchungen sind möglich unter der Rufnummer 030/756 8779 0 oder per Mail an info@tempelhofer-hafen.com | www.tempelhofer-hafen.com


Für Händler & Gastronomen: Das Geheimnis des eStreet-Banner „Tempelhofer Damm“

Noch geheim sind etliche Händlerangebote und kulinarische Angebote, die nach und nach auf dem eStreet-Banner „Tempelhofer Damm“ auftauchen. Unter dem Motto „Der Tempelhofer Damm inspiriert und lädt ein!“ werden insbesondere mobile Internet-Besucher angesprochen, die die Tempelhof-Schöneberg-Zeitung auf dem Smartphone lesen.

Der Geheimnis des eStreet-Banners kann mit einfacher Frage per Mail erfragt werden:

„Warum sieht das Ding so aus, und was soll das bloß?“

O – weil die U-Bahn unten durch fährt und sich niemand alle Geschäfte merken kann?

O – weil man schon in der U-Bahn sieht, was oben im Handel im Angebot ist?

0 – weil man auch nachts online einkaufen kann?

info@tempelhof-schoeneberg-zeitung.de

Save this post as PDF

m/s