Home > Aktuell > Vorschläge für den Integrationspreis in Tempelhof-Schöneberg

Vorschläge für den Integrationspreis in Tempelhof-Schöneberg

Integration in Europa

Der Bezirk Tempelhof-Schöneberg verleiht in diesem Jahr wieder den Integrationspreis. Damit möchte der Bezirk besondere Leistungen von Vereinen, Einrichtungen, Organisationen, Gruppen oder Personen des Bezirks würdigen, die sich herausragend für die Teilhabe der hier lebenden Migrant_innen und für die interkulturelle Öffnung der Gesellschaft eingesetzt und engagiert haben.

Durch die Auslobung des Integrationspreises möchte der Bezirk Tempelhof-Schöneberg dieses Engagement honorieren und damit ein Zeichen für Vielfalt, Akzeptanz und Chancengleichheit setzen.

Die Ausschreibung erfolgt als offener Wettbewerb unter der Schirmherrschaft der Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler und des Bezirksverordnetenvorstehers Stefan Böltes.

Eine unabhängige Jury wird die eingehenden Vorschläge sichten und die Preisträger ermitteln.

Als Preisgeld hat die BVV 1.000 € zur Verfügung gestellt.

Die schriftlichen Vorschläge mit Begründung können bis zum 22. Mai 2018 eingesendet werden:

per Post:
Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin
Integrationsbeauftragte
John-F.-Kennedy-Platz | 10820 Berlin

per E-Mail:
integrationsbeauftragte@ba-ts.berlin.de

Save this post as PDF

m/s