Home > Aktuell > Was braucht der Te-Damm?

Was braucht der Te-Damm?

Zettel im Schaufenster: ""Nimm mich!"

Im Schaufenster des ehemaligen EASE Schuhe und Taschen-Geschäft am Tempelhofer Damm 152 hängt ein einfacher Zettel mit roten Lettern: „Nimm mich! Kreative Köpfe für interessante und spannende Nutzung gesucht!“ – Weiter heißt es: „Ich freue mich von Ihnen und Ihrer Idee zu erfahren!

Eine einfache E-Mail-Adresse wird als Kontakt angegebem: carlos14@gmx.de

Was braucht der Te-Damm?

Die Redaktion nimmt ebenfalls Kontakt auf, und wird über gute Ideen berichten! Mehr demnächst!


23.10.2017 Informelles Treffen und erste Ideen für den Te-Damm

Das informelle Treffen hat am Montagnachmittag stattgefunden. Informationen über die Geschäftslage Te-Damm wurden ausgetauscht – und erste Ideen, wie der leere Laden sinnvoll für das Geschäftsstraßenmarketing am Tempelhofer Damm reaktiviert werden kann. Etappenziel: das Weihnachtsgeschäft ankurbeln!

Die Leitidee „Tempelhofer Schaufenster“ hat das Zeug zum Dauerbrenner:

Tempelhofer Firmen, Händler, Künstler und innovative Designer, Kunsthandwerker und Startups finden hier eine Anlaufstelle, Ausstellungsfläche und Verkaufshilfen, um das Weihnachtsgeschäft anzukurbeln.

Das Konzept wird kurzfristig der Unternehmerinitiative Tempelhofer Damm vorgelegt und erst noch abgestimmt. Viele Ideen und Angebote aus zahlreichen Geschäften könnten gleichzeitig beworben werden.

Wie es weiter geht erfahren Sie hier in Kürze.

Kontakt für Ideen & Sonderverkaufsaktionen: info@tempelhof-schoeneberg-zeitung.de

>hr>

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.