Mittwoch, 24. April 2024
Home > Baudenkmäler

Baudenkmäler

Karte der Baudenkmäler in Tempelhof-Schöneberg, Februar 2022
Karte der Baudenkmäler in Tempelhof-Schöneberg, Februar 2022 – Foto: © FisBroker, Stadt Berlin

Denkmalgeschützte Kirchen in Tempelhof-Schöneberg

Das Denkmalamt der Stadt Berlin gibt zahlreiche Informationen zu den Denkmälern aller Art in Steglitz-Zehlendorf. Es stellt Denkmallisten, Denkmalkarten zur Verfügung. In der Denkmaldatenbank kann man nach jeglichen Kategorien von Denkmälern suchen, zum Beispiel nach den denkmalgeschützten Kirchen im Bezirk.

Dorfanger Marienfelde
Dorfanger Marienfelde mit Feldsteinkirche ist ein denkmalgeschütztes Ensemble – Foto: tsz
Dorfkirche Alt-Tempelhof
Baudenkmal Dorfkirche Alt-Tempelhof am Klarensee im Alten Park mit ersten Frühlingsgrün – Foto: tsz
Typisches Wohnhaus der Lindenhofsiedlung, die eine denkmalgeschützte Anlage darstellt. – Foto: tsz
Volkspark Mariendorf
Volkspark Mariendorf mit Blümelteich ist ein Gartendenkmal – Foto: tsz
Tempelhofer Hafen mit "Esskultur Markt"
Überblick über den Denkmalbereich Tempelhofer Hafen – Foto: tsz

Archäologische Funde in Steglitz-Zehlendorf

Das Landesdenkmalamt Berlin dokumentiert regelmäßig die aktuellen archäologischen Funde im Stadtgebiet. Seit 1870er Jahren treten die Zeugnisse der Vergangenheit mehr und mehr zu Tage. Die Funde reichen bis in die Zeiten des Pleistozäns. In den Karten des Archöologischen Informationssystems Berlin (AISBer) des FisBrokers werden die genauen Orte der Fundstellen eingetragen und der Öffentlichkeit zugetragen. Grabungsberichte und Dokumentationen finden sich in den Archiven der FAUST-Datenbank des LDA, die auf Antrag eingesehen werden können.

Archäologische Funde in Tempelhof-Schöneberg
Archäologische Funde in Tempelhof-Schöneberg – Foto: © FisBroker, Stadt Berlin
Legende zur Karte der archäologischen Funde in Steglitz-Zehlendorf
Legende zur Karte der archäologischen Funde in Steglitz-Zehlendorf – Foto: © FisBroker, LDA Stadt Berlin