Home > Wirtschaft
DHL: Vision Picking mit Datenbrille

DHL setzt in der Lager-Logistik auf Datenbrillen

Als einer der ersten Kunden weltweit, setzt DHL für das virtuell unterstützte Kommissionieren, das sogenannte Vision Picking, künftig auch Datenbrillen der Glass Enterprise Edition der zweiten Generation ein. Der Einsatz von Smart Glasses und Wearables gehört zur Digitalisierungsstrategie bei DHL. Die neuen Datenbrillen sind kaum noch von normalen Brillen zu

Weiterlesen
Start Regionalmanagement

Regionalmanagement für Tempelhof-Schöneberg

Der Startschuß für das Regionalmanagement war zum Jahresbeginn 2019. Der Bezirk Tempelhof-Schöneberg bekommt ein Regionalmanagement für den gesamten Bezirk. Das erste Kennenlerntreffen mit den drei Unternehmensnetzwerken, mit Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler, der Wirtschaftsförderung und der complan Kommunalberatung fand am 24.1.2019 im Rathaus Schöneberg statt. Die erste Tagesordnung war schon umfangreich. Was sind

Weiterlesen
Solardach auf dem Roten Rathaus

Berlin: Ausssicht auf 80 Mio. € „Sparprämie“

Eine Nachricht, die vor allem Finanzpolitiker leicht verstehen: Berlin hat Anspruch auf Auszahlung einer Jahresrate in Höhe von 80 Mio. aus den Konsolidierungshilfen des Bundes. Für Normalbürger: Berlin bekommt eine Art "Sparprämie" für gute Sparpolitik. In der Sitzung des Senats am 30. April 2019 wurde die Vorlage von Finanzsenator Dr. Matthias

Weiterlesen
VELOBerlin mit Aussteller- und Besucherrekord

VELOBerlin endete mit Besucherrekord

Die VELO Berlin am vergangenen Wochenende war aus Sicht der Veranstalter ein großer Erfolg. Über 20.000 Besucherinnen und Besucher und 300 Aussteller mit 500 Marken sorgten für einen Aussteller- und Besucherrekord - in Zuwachs von rund 10%. Die VELOBerlin ist damit zum größte Fahrrad- Publikumsevent in Deutschland und Europa herangereift. Einsatz

Weiterlesen
Welche CO2-Steuer kommt?

Brauchen wir eine andere CO2-Steuerpolitik?

Vor der Europawahl ist die Frage einer CO2-Steuer heiß umstritten. Doch was ist das richtige Konzept? Genügt es den CO2-Ausstoß zu bestrafen? Oder beschreiten wir einen falschen ordnungspolitischen Weg, der zu mehr Bürokratie, zu neuen wirtschaftlichen Hemmnissen füührt - und obendrein keine wirksamen Innovationen nach sich zieht? Ein aktueller Kommentar in

Weiterlesen
Bilanz der Berliner Wasserbetriebe

Jahresbilanz 2018 der Berliner Wasserbetriebe

Die Berliner Wasserbetriebe haben ihre Bilanz des vergangenen Jahres mit beeindruckenden Zahlen vorgelegt: an jedem Tag des Jahres 2018 haben die Berliner Wasserbetriebe aus eigener Kraft fast eine Million Euro in ihre Infrastruktur investiert - insgesamt 346 Mio. Euro. Das landesigene Unternehmen hat 2018 insgesamt 222,8 Mio. m³ Trinkwasser verkauft (+18,2

Weiterlesen
Startup-Etage in Gründerzeit-Gewerbehof

Startup.Map Berlin ist gestartet

Der Berliner Senat hat gestern auf Vorlage von Wirtschaftssenatorin Ramona Pop den Start der Startup.Map Berlin beschlossen. Die Plattform mit dem Logo von be Berlin wird in Amsterdam betrieben - und wirft viele Fragen auf. Standortpolitisch wird Amsterdam damit ins europäische Zentrum gerückt, und kann nicht nur mit seinem Luftkreuz

Weiterlesen
Dr. Werner Hoyer, Präsident der EIB

Perspektiven für den Mittelstand in der EU

Ein wichtiger Gast ist am 1.April 2019 in Berlin: Dr. Werner Hoyer, Präsident der Europäischen Investionsbank (EIB). Er wird im Zeiss-Großplanetarium ein wichtiges Thema ansprechen: „Für ein wettbewerbsfähiges Europa in einer globalisierten Welt – Wie sich der Mittelstand behaupten kann!“ Mehr zu dieser Veranstaltung des Liberalen Mittelstand e.V. ist in der

Weiterlesen
Skyline von London

Neue Brücken zwischen London und Berlin

Die tägliche Debatte um den Brexit verstellt leicht den Blick für weltweite Chancen. Der 29. März 2019 rückt näher. Scheinbar droht ein Chaos. Das Vereinigte Königreich wird weiter nur wenige Dutzend Kilometer von der französischen Küste entfernt bleiben. Der Kanaltunnel wird weiter offen bleiben, aber es wird wohl Verkehrsstaus und

Weiterlesen
Zeitungsmarkt in Berlin

„Und der Berliner Zeitungsmarkt … . Der ist zerstört!“

Die Nachrichten zu den möglichen Verkaufsabsichten der DuMont-Mediengruppe, die eine Trennung vom traditionsreichen Zeitungsgeschäft prüft, haben in der gesamten deutschen Zeitungslandschaft große Aufregung verursacht. In der Friedrichshain-Kreuzberg Zeitung wurde darüber berichtet: "Mediengruppe DuMont will Regionalzeitungen abstoßen" (26.2.2019). Ulrike Simon hatte ursprünglich auf Horizont.net die Debatte angestoßen, indem sie aus einem

Weiterlesen
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.