Montag, 24. Juni 2024
Home > Beliebte Einkaufszentren in Tempelhof-Schöneberg

Beliebte Einkaufszentren in Tempelhof-Schöneberg

Tempelhofer Damm

Der Tempelhofer Damm beginnt an der Stadtautobahn und mündet am Tempelhofer Hafen in seine Verlängerung, den Mariendorfer Damm. Die Straßenverkehrsachse verbindet Berlin auf kürzester Linie mit dem Süden und der A10, dem Berliner Autobahnring.

Entlang der B1 konzentrieren sich die Geschäfte zwischen Alt-Tempelhof und Tempelhofer Hafen. Der T’damm bietet alles für den täglichen Bedarf. Marktketten wie Aldi, Rossmann, Edeka, Lidl konzentrieren sich im T’damm Center, gleich gegenüber versorgt Galeria (ehemals Karstadt) die Bürger mit den verschiedensten Gütern des gehobenen Bedarfs.

Tempelhofer Damm mit Tempo-30
Tempelhofer Damm – beliebte Einkaufsmeile – Foto: tsz

Winterfeldtplatz

Der Winterfeldtplatz liegt im Herzen von Schöneberg und ist ein beliebter Aufenthaltsort der Schöneberger. Zahlreiche Restaurants und Bars schließen sich unmittelbar an den Platz an. Die Maaßenstraße ist eine verkehrsberuhigte Zone und verbindet den Winterfeldtplatz mit dem Verkehrsknotenpunkt Nollendorfplatz.

An der Südseite wird der Winterfeldtplatz von der katholische Kirche St. Matthias begrenzt, wo regelmäßig Konzerte aufgeführt werden. Am Mittwoch und Samstag, von 8 bis 14 Uhr, bzw. 8 bis 16 Uhr, ist Markttag auf dem Winterfeldtplatz. Der bekannte Wochenmarkt zieht Bürger aus ganz Berlin an. Er ist einer der größten Wochenmärkte der Hauptstadt und wegen des angenehmen Ambientes auch einer der beliebtesten.


Walther-Schreiber-Platz

Der Verkehrsknotenpunkt Walther-Schreiber-Platz liegt an der Grenze zwischen Friedenau und Steglitz. Gleich zwei Shopping Center befinden sich an dieser Stelle das Forum Steglitz und das Schloss-Straßen-Center. Hier ist immer etwas los. Die Anballung an Einkaufsmöglichkeiten sucht ihresgleichen selbst in der Hauptstadt.