Home > Berlin > Polizei: Bilanz zur Verkehrsicherheit 2019

Polizei: Bilanz zur Verkehrsicherheit 2019

Polizeihubschrauber Eurocopter EC 13

Die Polizei Berlin hat Bilanz gezogen und die wichtigsten Zahlen zur Verkehrssicherheitslage 2019 in Berlin veröffentlicht:

Alle dreieinhalb Minuten wurde die Polizei Berlin 2019 zu einem Verkehrsunfall gerufen. 75 % der Verkehrstoten waren Fußgänger oder Radfahrende.

Es wurden 1.149.405 Geschwindigkeitsverstöße geahndet und im Mittel jeden Tag fünf Verkehrskontrollen (absolut: 1.697) zur gezielten Überwachung des Abbiegeverhaltens durchgeführt . hauptsächlich an unfallrelevanten Kreuzungen. Dabei wurden 7.561 Verstöße zur Anzeige gebracht.

51% mehr Führerscheine wurden beschlagnahmt. Dazu wurden insgesamt 362 Strafermittlungsverfahren eingeleitet. Das ist eine Steigerung von knapp 30 %. In diesem Zusammenhang wurden 186 Kraftfahrzeuge (2018: 164) und 197 Führerscheine (2018: 130, Steigerung um 51 %) beschlagnahmt.

Eine Gesamtübersicht über Zahlen, Daten und Fakten ist über die Internetseiten der Polizei Berlin zur Verkehrssicherheit unter „Verkehrssicherheitslage Berlin“ abrufbar.

Quelle: Pressemeldung Polizei Berlin | 24.03.2020

Save this post as PDF

m/s
Neu: SmartCity-Datenschutzkonzept: Dieses Presse-Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Bitte stellen Sie ihre Browser-Einstellungen zum Datenschutz und zum gewünschten Privacy-Schutz benutzerdefiniert ein. Mehr Informationen und eine Browser-Anleitung finden in unseren Datenschutz- und ePrivacy-Hinweisen.
✖   (Hinweis schließen)