Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 16.06.2018

Polizeibericht 16.06.2018

Polizeibericht

15.06.2018 | Mariendorf:Tankstelle überfallen

Ein Unbekannter raubte gestern in Mariendorf Geld und Zigaretten. Gegen 22.15 Uhr brachte ein 18-jähriger Angestellter einer Tankstelle am Mariendorfer Damm den Müll raus, als er von einem zum Teil maskierten Mann mit einer Schusswaffe bedroht und zurück ins Innere gedrängt wurde. Der Räuber nahm dort die Einnahmen an sich und verstaute mehrere Zigarettenstangen in einer Tasche. Anschließend sperrte er den Angestellten in einem Büroraum ein und flüchtete. Der 18-Jährige alarmierte die Polizei und einen Verantwortlichen der Tankstelle und konnte kurze Zeit später unverletzt aus dem Raum befreit werden.

16.06.2018 | Lichtenrade: Zwei Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Bei einem Unfall in Lichtenrade sind in der vergangenen Nacht zwei Motorradfahrer schwer verletzt worden. Bisherigen Ermittlungen zufolge war ein 27-Jähriger gegen 1.30 Uhr mit seiner Honda auf dem Mariendorfer Damm in Richtung Lichtenrader Damm unterwegs und bog links in die Marienfelder Chaussee ab. Dabei kollidierte er mit einem ihm entgegenkommenden 21-Jährigen, der mit seiner Suzuki den Lichtenrader Damm in Richtung Mariendorfer Damm befuhr. Beide stürzten, erlitten schwere Verletzungen und kamen zu stationären Behandlungen in Krankenhäuser. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 4 übernahm die Unfallbearbeitung.

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.