Home > Bezirk > Polizeibericht vom 05.08.2019

Polizeibericht vom 05.08.2019

Polizei Berlin

05.08.2019 | Tempelhof: Taxifahrer beraubt

Unbekannte beraubten in der Nacht einen Taxifahrer in Tempelhof. Kurz vor 1 Uhr wollte der 73-jährige Berufskraftfahrer, zwei Fahrgäste am U-Bahnhof Alt-Tempelhof aussteigen lassen, die er zuvor vom Schlesischen Tor dorthin fuhr. Plötzlich zog einer der unbekannten Männer eine Schusswaffe, bedrohte den Taxifahrer und forderte Geld. Gleichzeitig legte der hinter dem Fahrer sitzende Mann einen Arm um dessen Hals. Kurz darauf nahm der Tatverdächtige mit der Waffe das Portemonnaie des 73-Jährigen aus der Mittelkonsole. Anschließend flüchtete das Duo unerkannt in unbekannte Richtung. Der Fahrer blieb unverletzt und alarmierte die Polizei. Die Ermittlungen führt das zuständige Raubkommissariat der Polizeidirektion 4.

04.08.2019 | Schöneberg: Passant rassistisch beleidigt

Die Besatzung eines Funkstreifenwagens wurde in der vergangenen Nacht in Schöneberg von einem Fußgänger angesprochen. Den Beamten gegenüber trug der 30-Jährige folgenden Sachverhalt vor: Er befand sich in Begleitung seiner Freundin und zu Fuß gegen 0.45 Uhr auf dem Gehweg der Kolonnenstraße. Zwei Männer befanden sich ebenfalls auf dem Gehweg und einer von ihnen ließ plötzlich die rassistische Beleidigung gegenüber dem 30-Jährigen fallen. Die Polizisten begaben sich in die Kolonnenstraße und stellten die beiden Fußgänger zur Rede. Zunächst bestritt der ebenfalls 30-jährige Tatverdächtige die Äußerung, wiederholte sie dann jedoch bei der Sachverhaltsaufnahme gegenüber den Beamten. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt übernimmt die weitere Bearbeitung.

02.08.2019 | Lichtenrade: Einbrecher festgenommen

Eine Nachbarin hörte kurz nach Mitternacht Geräusche aus einem Einfamilienhaus in Lichtenrade und alarmierte die Polizei. Eintreffende Polizisten stellten an dem Haus in der Spirdingseestraße ein offenstehendes Fenster fest und hörten ebenfalls verdächtige Geräusche. Bei der Absuche wurde ein Mann festgestellt und festgenommen. Der 52-jährige mutmaßliche Einbrecher, der u. a. einen Schraubendreher bei sich hatte, wurde dem Fachkommissariat der Polizeidirektion 4 überstellt, die Ermittlungen dauern an.

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.
✖   (Hinweis schließen)