Home > Bezirk > Temporäre Sitzbänke in der Lichtenrader Bahnhofstraße

Temporäre Sitzbänke in der Lichtenrader Bahnhofstraße

Temporäre Sitzbänke

Die Bahnhofstraße in Lichtenrade wird im Rahmen des Städtebauförderprogramms Aktive Zentren (AZ) ab Herbst 2020 umgebaut und neu gestaltet. Danach werden unter anderem auch neue Stadtmöbel zum Verweilen und Flanieren einladen und das Einkaufserlebnis verschönern.
Als kleinen Vorgeschmack auf die „neue Bahnhofstraße“ hat das Gebietsgremium die Aufstellung temporärer Sitzbänke initiiert.

Am Freitag, den 30. August 2019 fand um 17:00 Uhr die kleine Feier statt. Die erste Sitzbank steht nun vor der Bahnhofstraße 29 in 12307 Berlin.

Zwei L‑förmige, je 5 mal 3 Meter große Holzbänke wurden entworfen und einer Lichtenrader Tischlerei gebaut.

Die Bänke mit auch integrierten Pflanzschalen ausgestattet. Die Bepflanzung kommt vom Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümerverein Lichtenrade e. V., um die weitere Pflege kümmert sich das Gebietsgremium.

Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Bauen Jörn Oltmann sagte dazu:

„Diese neuen Sitzgelegenheiten lassen erahnen, wie attraktiv die Bahnhofstraße in ein paar Jahren sein wird. Ich danke dem Gebietsgremium und allen Beteiligten für die Initiative und Realisierung.“

Da die beiden Bänke wegen der geplanten Bauarbeiten nur zeitlich begrenzt in der Bahnhofstraße stehen können, sollen sie im Set oder auch einzeln einer sinnvollen, unterstützungswürdigen Nachnutzung zugeführt werden – beispielsweise durch Übergabe an eine soziale Einrichtung.

Vorschläge können dazu gerne per E-Mail an das Aktive Zentrum Lichtenrade gesendet werden: gebietsgremium@az-lichtenrade.de oder per Post an das Gebietsgremium.

Über das Gebietsgremium
Im Gebietsgremium engagieren sich Lichtenrader Bürger_innen sowie Vertreter_innen von Initiativen, Einrichtungen und Vereinen. Es bringt die Interessen lokaler Institutionen und der Bürgerschaft ein und beteiligt sich an zahlreichen im Fördergebiet durchgeführten Projekten. Außerdem entwickelt das Gremium eigene Projekte, wie zum Beispiel die Fortsetzung eines Filmbeitrags, der sich mit Ideen für die Revitalisierung der Bahnhofstraße befasst.

Das Gebietsgremium tagt zwei Mal pro Monat im AZ-Büro. Die Sitzung am jeweils vierten Dienstag im Monat von 19:00 bis 21:00 Uhr ist öffentlich, Interessierte sind herzlich willkommen.

Mitarbeiter_innen des Bezirksamtes, Mitglieder_innen der Bezirksverordnetenversammlung sowie die Gebietsbeauftragten für das Städtebaufördergebiet AZ Lichtenrade Bahnhofstraße und zahlreiche Lichtenrader_innen zeigten ihr Interesse.

Aktives Zentrum Lichtenrade Bahnhofstraße |Prinzessinnenstraße 31 | 12307 Berlin | www.az-lichtenrade.de