Home > Aktuell > U-Bahnhof Rathaus Schöneberg bekommt einen Aufzug

U-Bahnhof Rathaus Schöneberg bekommt einen Aufzug

U-Bahnhof Rathaus Schöneberg

Die BVG hat es angekündigt: der U-Bahnhof Rathaus Schöneberg ist der nächste Bahnhof, den die BVG mit einem Aufzug und einem zweiten Ausgang ausstattet.

Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler begrüßte die gplanten Umbauten der BVG am U-Bahnhof Rathaus Schöneberg:

„Ich begrüße es und freue mich sehr, dass das Rathaus Schöneberg nun bald auch für Menschen mit Behinderungen, Menschen mit Kinderwagen und ältere Menschen mit öffentlichen Verkehrsmitteln leichter zugänglich ist.“

U-Bahnhof Rathaus Schönerberg während Bauphase geschlossen.

Für die Arbeiten ist auf der U4 von Donnerstag, den 24. Juni 2021 bis Donnerstag, den 31. März 2022 der Halt am U Rathaus Schöneberg in beide Richtungen nicht möglich.

In der Zeit der Umbaumaßnahmen können Besucher_innen des Rathauses Schöneberg die U-Bahnhöfe Bayerischer Platz oder Innsbrucker Platz (knapp 600 Meter entfernt), sowie die Buslinien 104 oder M46 (Haltestelle Rathaus Schöneberg) nutzen.
Der Bahnhof wird im kommenden Frühjahr neu eröffnet und mit einem Aufzug und einem zweiten Ausgang erreichbar sein.