Home > Polizeimeldungen (Page 10)
Ringbahnhalle Bahnhof Südkreuz

Bundespolizei will Gesichtserkennung am Südkreuz testen

Zum 1. August 2017 startet die Bundespolizei ein sechsmonatiges Projekt zur Erprobung von intelligenter Videotechnik. Dafür sollen bis zu 275 Testpersonen gewonnen werden, die freiwillig bei dem Testlauf mitmachen. In der letzten Woche hatte die Bundespolizei am Bahnhof Berlin Südkreuz (Westhalle) im Berufsverkehr für das Projekt geworben und Freiwillige gesucht.

Weiterlesen
Mehr Sicherheit für Partygänger & Clubbesucher

Kriminalprävention zum Thema „Sicher Feiern“

In der wachsenden Metropole Berlin mit stetig steigenden Tourismuszahlen ist ausreichend Gelegenheit für diverse Straftaten und Tatgelegenheiten der verschiedensten Tätergruppen. Vor allem Touristen, Kulturliebhaber und Erlebnissuchende werden zum Ziel von Kriminellen. Diebstahl, Taschendiebstahl, Trickbetrug und Körperverletzung sind Tatmuster, die durch Aufmerksamkeit und Vorsorge erschwert und abgewendet werden können. Die Polizei Berlin stärkt

Weiterlesen
Binnenschiff auf dem Teltowkanal

Wasserschutzpolizeien mit länderübergreifenden Kontrollen

Nicht nur auf Straßen, auch auf Wasserstraßen gelten Verkehrsregeln und Geschwindigkeitsbegrenzungen, deren Einhaltung Sicherheit und Umweltschutz geschuldet sind. Auch die "Leichtigkeit des Schiffsverkehrs" muss gesichert werden - die Wasserschutzpolizei wacht damit über die Einhaltung vieler Gesetz und Vorschriften auf den Binnengewässern. Schwerpunktkontrollen über Himmelfahrt und Pfingsten Vom 25. Mai bis zum

Weiterlesen
Teppiche

Teppichhänder-Trick! Polizei warnt Senioren

Die Berliner Polizei warnt aktuell Senioren vor Trickbetrug. "Derzeit lebt in Berlin eine altbekannte Masche des Trickbetrugs wieder auf: Es werden vornehmlich Senioren angerufen, die in der Vergangenheit Teppiche in der Türkei erwarben. Auf diesem Vertrauensverhältnis basierend, bieten die Täter zunächst einen Hausbesuch an, um die erworbenen Teppiche zu begutachten

Weiterlesen
Sicht des LKW-Fahrers aus dem Fahrerhaus

Aktion „Toter Winkel“ auf dem John-F.-Kennedy-Platz

Eine der größten Verkehrsgefahren für Radfahrende sind abbiegende Lastkraftwagen und Lieferfahrzeuge mit geschlossenen Kastenaufbau oder Ladepritschen. Der Grund: LKW-Fahrer haben nach rechts nur eine eingeschränkte Sicht. Unfallgefahr droht, wenn der LKW-Fahrer einen herannahenden Radfahrenden im Blickwinkel der Rückspiegel übersieht. Vor allem Kinder und Rennrad-Fahrende mit niedrigem Lenker können leicht den

Weiterlesen
Radfahrsicherheits-Kontrollen der Polizei Berlin

Polizei Berlin zieht Bilanz zur Aktion „Radfahrsicherheit“

Die Polizei Berlin hat am 10.April 2017 eine Bilanz der stadtweiten polizeilichen Schwerpunktmaßnahmen zum Thema Radfahrsicherheit gezogen. Vom 27. März bis zum 7. April 2017 hat die Polizei Berlin im Rahmen einer Schwerpunktaktion im gesamten Stadtgebiet gezielte Maßnahmen zum Schutz von Radfahrenden an verkehrsreichen und unfallbelasteten Kreuzungen und Einmündungen durchgeführt. Im

Weiterlesen
Polizei warnt Senioren vor Anrufen von falschen Polizisten

Falsche Polizeibeamte am Telefon – Hinweise der Ermittler

Die Berliner Polizei warnt vor falschen Polizeibeamte am Telefon. Mit einer Vielzahl von Taten verursacht auch dieses Jahr wieder das Phänomen falsche Polizeibeamte hohe Schäden. Hierbei geben sich Männer und Frauen am Telefon als Polizeibeamte, zum Beispiel auch als Ermittler des Bundeskriminalamtes (BKA), aus und erklären zielgerichtet, meist älteren Menschen,

Weiterlesen
Reiterstaffel nach Stahnsdorf verlegt

Reiterstaffel der Bundespolizei nach Stahnsdorf verlegt

Die Reiterstaffel der Bundespolizei ist in dieser Woche von Berlin-Grunewald in die neue Liegenschaft in das brandenburgische Stahnsdorf im Landkreis Potsdam-Mittelmark umgezogen. Ein umfangreicher Umzug der Bundespolizeidirektion Berlin ging am 24.3.2017 erfolgreich zu Ende. Sowohl Mensch, Tier als auch Gerätschaft haben den Umzug unbeschadet überstanden. Alle Pferde haben sich bislang gut

Weiterlesen