Home > Aktuell > Galerie Mainoeuvre: Berliner Duo CRISIS zeigt BORDERS

Galerie Mainoeuvre: Berliner Duo CRISIS zeigt BORDERS

Duo CRISIS: ego on blue

Einen ersten Ausblick auf den Kunstherbst in Tempelhof-Schöneberg gibt es ab dem 28. August in der Galerie Mainoeuvre.

BORDERS – das Thema ist hoch aktuell. Vom 28. August bis 20. September, während der Berlin Art Week und dem Gallery Weekend, erkundet BORDERS die Bedeutung des Wortes und untersucht anhand einer Vielzahl von Medien, Darstellungen, Dimensionen und Codes, was diese Trennungen und Grenzen festigt. Sehr ausdrucksstarke Explosionen von Farbe halten die gezeigten Werke von Kryptologie fern und laden Betrachter stattdessen über Pfade durch die Ausstellung.

Duo CRISIS: ego on dark fuchsia, Acrylfarbe auf Plexiglas und Leinwand, 80 x 60cm - 2020
Duo CRISIS: ego on dark fuchsia, Acrylfarbe auf Plexiglas und Leinwand, 80 x 60cm – 2020

Das Berliner Duo CRISIS zeigt BORDERS Serien 1 und 2, wobei die erste Plexiglas als Malwerkzeug und die zweite als Kernbasis verwendet. In Zeiten der Corona-Pandemie kennt fast jeder die heute üblichen physischen Grenzen aus Plexiglas als Keimschutz.
Die beiden Kollektionen sind mit Holz und Leinwand verbunden und mit einer lebendigen Collage aus Acrylfarbe bespritzt. Sie scheinen mit einer Dringlichkeit zu atmen, die sowohl unsere kollektive Angst als auch das ursprüngliche Bedürfnis nach Freiheit anspricht.

Alberto Ramirez und Jochen Vrba, die beiden Künstler des Duos CRISIS, haben ihre Werke mit dem Corona-Lockdown begonnen, und sich mit den inneren und äußeren Spannungen und Verwerfungen infolge der Pandemie auseinandergesetzt.

Mit der Ausstellung BORDERS eröffnet auch die Schöneberger Galerie Mainoeuvre wieder nach dem Lockdown – und zeigt sich als konzeptuelle Drehscheibe für Kunst im Kulturviertel am Bayrischen Platz.

mainoeuvre | Meraner Str. 10 | | 10825 Berlin | www.mainoeuvre.com

Save this post as PDF