Home > Polizeiberichte > Polizeibericht vom 01.04.2019

Polizeibericht vom 01.04.2019

Polizeibericht

01.04.2019 | Tempelhof: Ermittler gehen von fahrlässiger Brandstiftung aus

Bei einem nächtlichen Feuer in einem Wohnhaus in Tempelhof wurde glücklicherweise niemand verletzt. Kurz nach Mitternacht bemerkte die Besatzung eines Streifenwagens die Flammen im 6. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Ordensmeisterstraße und alarmiert die Feuerwehr. In Brand geratene Gegenstände in einem Laubengang wurden von den Rettungskräften gelöscht. Einige Wohnungen mussten gewaltsam geöffnet werden. Mehrere Mieterinnen und Mieter verließen ihre Wohnungen. Während der Löscharbeiten war die Ordensmeisterstraße zwischen Wenckebachstraße und Tempelhofer Damm komplett gesperrt. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt übernahm die Ermittlungen.

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.
✖   (Hinweis schließen)