Home > Bezirk > Polizeibericht vom 03.07.2019

Polizeibericht vom 03.07.2019

Polizei Berlin

03.07.2019 | Schöneberg: Festnahme nach fremdenfeindlicher Schmiererei

Ein in der Freizeit befindlicher Polizist nahm gestern Abend einen Mann in Schöneberg vorübergehend fest, der zuvor auf einem U-Bahnhof rassistische Parolen an eine Wand geschmiert hatte. Auf dem U-Bahnhof Eisenacher Straße sah der Beamte gegen 20.45 Uhr den 62-Jährigen, der zu diesem Zeitpunkt mit einem schwarzen Stift die Parolen an die Wand schmierte. Der Polizist hielt den Tatverdächtigen fest und rief Unterstützung herbei. Bei sich hatte der Mann einen Laptop, eine Kamera sowie ein Handy. Einsatzkräfte stellten seine Sachen als Beweismittel sicher und ließen bei dem Mann eine erkennungsdienstliche Behandlung durchführen. Anschließend kam er wieder auf freien Fuß.

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.