Home > Polizeiberichte > Polizeibericht vom 25.07.2019

Polizeibericht vom 25.07.2019

Polizei Berlin

25.07.2019 | Tempelhof: Tote in Wohnung – 64-Jähriger festgenommen

Wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes in Tempelhof wurde in der vergangenen Nacht ein 64 Jahre alter Mann festgenommen. Polizisten wurden gegen Mitternacht in ein Wohnhaus in der Burgemeisterstraße alarmiert und fanden dort in einer Wohnung eine tote 25-Jährige. Aufgrund der Auffindesituation wird derzeit davon ausgegangen, dass die Frau gewaltsam ums Leben gekommen ist. Noch in der Wohnung trafen die Polizisten auf den tatverdächtigen Wohnungsmieter und nahmen ihn fest. Die 4. Mordkommission beim Landeskriminalamt hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

25.07.2019 | Schöneberg: Auseinandersetzung auf offener Straße – ein Jugendlicher lebensgefährlich verletzt

Noch unklar sind derzeit die Hintergründe einer Auseinandersetzung in Schöneberg, bei der ein 17-Jähriger gestern Abend lebensgefährlich verletzt wurde. Nach derzeitigen Erkenntnissen kam es gegen 21 Uhr in der Potsdamer Straße zu der Auseinandersetzung, an der gemäß Zeugen rund 20 Personen beteiligt gewesen sein sollen. Im Zuge dieser Auseinandersetzung erlitt der 17-Jährige eine Stichverletzung im Hals und musste aufgrund dessen in einem Krankenhaus notoperiert werden. Im Nahbereich nahmen Polizisten einen 21 Jahre alten Tatverdächtigen fest. Auch er wies diverse Verletzungen auf und wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Die Ermittlungen wegen des Verdachts des versuchten Totschlags hat eine Mordkommission übernommen.

Save this post as PDF

m/s
Neu: SmartCity-Datenschutzkonzept: Dieses Presse-Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Bitte stellen Sie ihre Browser-Einstellungen zum Datenschutz und zum gewünschten Privacy-Schutz benutzerdefiniert ein. Mehr Informationen und eine Browser-Anleitung finden in unseren Datenschutz- und ePrivacy-Hinweisen.
✖   (Hinweis schließen)