Home > Shopping > Reno übernimmt alle CCC-Filialen

Reno übernimmt alle CCC-Filialen

Reno-Schuhe

Die beliebte Schuhkette CCC aus Polen verschwindet vom deutschen Markt. Das berichtet die Fachzeitschrift textilwirtschaft.de.

Der seit 2013 in Deutschland vertretene Konzern CCC (www.ccc.eu) gibt damit seinen geplanten Ausbau auf über 1000 Geschäfte in Deutschland auf. Das Unternehmen mußte ein Ummsatzminus von 12,3 Prozent im ersten Halbjahr 2018 verzeichnen und ändert nun seine Strategie.

Die HR Group (Reno) soll das Deutschland-Geschäft von CCC vollständig übernehmen. Wenn die Transaktion vollzogen ist, sollen unrentable Geschäfte geschlossen und die verbleibenden Läden auf die Marke Reno umfirmiert werden. CCC wird im Gegenzug eine Beteiligung an der HR Group eingehen.

Reno ist bereits mit einer Multi-Markenstrategie und einem etablierten Onlineshop zukunftsfähig aufgestellt. Mit der neuen Verbindung werden die beliebten Schuhmarken von CCC künftig auch in allen Reno-Filialen zu sehen sein. Experten werten das als einen wichtigen Schritt für eine europaweite Neuausrichtung im Schuh- und Textilmarkt.

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.