Freitag, 12. April 2024
Home > Aktuell > Winterspielplätze in Sporthallen

Winterspielplätze in Sporthallen

Sport & Bewegungsspiel

Der Bezirk Tempelhof-Schöneberg bietet in der nasskalten Jahreszeit und im Winter gesundheitsfördernde Bewegungsangebote in drei Sporthallen an. Die Idee der Winterspielplätze kommt aus dem Bezirk Spandau, inzwischen machen immer mehr Berliner Bezirke mit.

Ab dem 5. November 2023 sind drei Sporthallen geöffnet:

  • Schöneberg: Neumark-Grundschule, Steinmetzstraße 46, 10783 Berlin
  • Tempelhof: Tempelherren-Grundschule. Boelckestraße 58, 12101 Berlin
  • Marienfelde: Marienfelder Grundschule., Erbendorfer Weg 13, 12279 Berlin.

Das Angebot zum Austoben, Spielen und Bewegen richtet sich an Familien mit Kindern im Alter zwischen 1 und 6 Jahren. Es kann ohne eine Anmeldung genutzt werden und ist für die Besucher_innen kostenfrei. Die Teilnahme ist zu jeder vollen Stunde möglich.

Betreuung durch geschulte Trainer_innen

In den Sporthallen betreuen geschulte Trainer_innen die wöchentlich wechselnden Bewegungsparcours. Sie stehen den Familien beratend und als Assistierende bei den Bewegungsangeboten zur Verfügung. Die Aufsichtspflicht verbleibt jeweils bei der Begleitperson.

Öffnungszeiten

Die Winterspielplätze sind vom 5. November 2023 bis vorerst zum 17. Dezember 2023 jeweils sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Der Bezirkssportbund Tempelhof-Schöneberg e.V. organisiert das Angebot.
Es ist als niedrigschwelliges Bewegungsangebot von der Planungs- und Koordinierungsstelle Gesundheit finanziert. Die Weiterführung des Angebots im Januar und im Februar 2024 ist bereits geplant.

Zusatzangebot: Gesunde Ernährung

Ergänzt wird das Angebot der Winterspielplätze am 19. November 2023 in der Marienfelder Grundschule und am 10. Dezember 2023 in der Tempelherren Grundschule durch die Verbraucherzentrale Berlin . Vor Ort wird es einen Informations- und Mitmachstand zum Thema „gesunde Ernährung für Kinder“ geben.