Home > Aktuell > Attilastraße: Fahrbahnmarkierungen für zwei Radstreifen fertiggestellt

Attilastraße: Fahrbahnmarkierungen für zwei Radstreifen fertiggestellt

Fahrbahnmarkierungsarbeiten

Die Attilastraße wurde mit Fahrbahnmarkierungen neu umgestaltet. Die Markierungsarbeiten stehen kurz vor dem Abschluß.
Zwischen der Einmündung des Steglitzer Damm und der Einmündung Crailsheimer Straße sind auf beiden Richtungsfahrbahnen Markierungen für Radstreifen aufgebracht worden.
Die Parkstreifen wurden in die Fahrbahnmitte verlegt, der Durchgangsverkehr hat nur noch eine Fahrspur links am Mittelstreifen.

An den Bushaltestellen teilen sich BVG-Busse und Radfahrende einen gemeinsamen Fahrstreifen.

Die Attilastraße wird damit für den fließenden Verkehr „entschleunigt“ und steht künftig nicht mehr für Überholmanöver und nächtliche „Wettfahrten“ zur Verfügung.

An der Querung des Teltowkanals und der Sieversbrücke wird der Radverkehr einen etwa 300 Meter langen Abschnitt auf den alten Radstreifen auf dem Bürgersteig weiter geführt, bevor zwei neue Radstreifen auf der Kaiser-Wilhelm Straße weiter führen bis Lankwitz-Kirche.

m/s