Donnerstag, 22. Februar 2024
Home > Aktuell > Die Siegerinnen der „Rosen-Misswahl“ 2023

Die Siegerinnen der „Rosen-Misswahl“ 2023

Beetrose Mentor®-Rose aus dem Hause Kordes

Seit über 2000 Jahren ist die Rose eine beliebte Zierpflanze. Heute gibt es 30.000 Rosensorten weltweit.

Die Rosenforschung ist damit aber nicht erschöpft. Auch heute züchten Rosenfreunde neue prachtvolle Sorten. Neue Rosen werden durch die Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung (ADR) getestet. Es gibt elf ADR-Prüfungsgärten in Deutschland. Sie verleihen das begehrte Prädikat „ADR-Rose“. Die letzte Prüfung dauerte mehr als drei Jahre. Seit dem 27. September 2023 stehen die Sieger fest.

Alle Informationen zu den prämierten Sorten finden Sie in der Berlin-Mitte-Zeitung:

„Die schönsten Rosen 2023 stehen nun fest.“

Ausflugstipp:

Das Europa-Rosarium in Sangerhausen (Sachsen-Anhalt) besitzt die größte Rosensammlung der Welt. Hier sind mehr als 8600 Rosenarten und Rosensorten, über 57 Rosenklassen – insgesamt etwa 80.000 Rosensträucher auf einer Fläche von 13 Hektar aufgepflanzt.