Home > Berlin > Eine musikalische israelisch-iranische Liebesaffäre

Eine musikalische israelisch-iranische Liebesaffäre

Sistangila

Die in Berlin lebenden israelischen und iranischen Musiker suchen mit ihrem Projekt den Dialog. Sie bedienen sich sowohl folkloristischer und religiöser Melodien aus Klezmer, sephardischer und traditionell persischer Musik als auch moderner und klassischer Kompositionen.

Die unterschiedlichen Melodien und Motive, neu arrangiert mit Einflüssen von Flamenco und Jazz bis hin zu progressivem Metal, verschmelzen zu einer Musik, die etwas ganz Neues entstehen lässt und eine Brücke zwischen zwei Welten baut.

Samstag, 26. Oktober 2019, 20 Uhr
Ensemble „Sistanagila“

Yuval Halpern – Gesang, Komposition
Jawad Salkhordeh – Tonbak, Daf (pers. perc.)
Hemad Darabi – Gitarre
Avi Albers Ben Chamo – Kontrabass
Johanna Hessenberg – Saxophon

Tickets: ab 36,75 €

Apostel-Paulus-Kirche | Akazienstraße 18 | 10823 Berlin | Evangelische Apostel Paulus Kirchengemeinde

Save this post as PDF

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.
✖   (Hinweis schließen)