Mittwoch, 17. Juli 2024
Home > Aktuell > Kunstrasenplätze im Volkspark Mariendorf wieder bespielbar

Kunstrasenplätze im Volkspark Mariendorf wieder bespielbar

Kunstrasenplätze im Volkspark Mariendorf

Die beiden Kunstrasenplätze im Volkspark Mariendorf wurden nach nur 4 Monaten erfolgreich saniert und mit einem neuen Belag versehen.
Seit Freitag, dem 07.06.2024 ist der Sportbetrieb wieder eröffnet.Mit einer Investitionssumme von rund 499.000 Euro aus dem Sportstättensanierungsprogramm wurde die Sportplatzsanierung finanziert.

Die beauftragte Fachfirma Polytan GmbH aus Burgheim hat die Sportstätte in einer Bauzeit von nur 4 Monaten erneuert und fertig gestellt. Der gesamte Kunstrasenbelag musste ausgetauscht und mit neuem Sand verfüllt werden. — Die Bestandteile des abgebauten Kunststoffrasensystems (Kunststoffrasen, Gummigranulat und Sand) wurden sortenrein getrennt, um sie einer neuen Verwertung zuzuführen.

Beide Kunstrasenplätze im Volkspark Mariendorf mussten im Februar wegen Nichtbespielbarkeit gesperrt werden.
Dank der guten Zusammenarbeit des Schul- und Sportamtes und des Straßen- und Grünflächenamtes mit der beauftragten Fachfirma Polytan, konnte die Sommersaison 2024 für den Fußballsport und das Trainingsprogramm der Vereine gerettet werden.

Bauzaun bleibt auf Dauer stehen

Der mobile Bauzaun rund um die sanierten Kunstrasenplätze wird weiterhin stehen bleiben. Erfahrungen der Vergangenheit mit Vandalismus und Beschädigungen durch Lagerfeuer und unsachgemäße Nutzungen sollen eine erneute Beschädigung der Flächen vermeiden.

MHS