Home > Bezirk > Polizeibericht vom 29.06.2019

Polizeibericht vom 29.06.2019

Polizei Berlin

29.06.2019 | Schöneberg: In Backshop eingedrungen und Geld geraubt

Die Mitarbeiterin eines Backshops in Schöneberg hat heute früh beim Öffnen des Geschäfts zwei maskierte Einbrecher überrascht, die die Frau anschließend überwältigten und mit dem geraubten Geld flüchteten. Gegen 6 Uhr öffnete die 30-jährige Mitarbeiterin den Backshop in einem Lebensmittelmarkt in der Bessemerstraße. Im Geschäft sah sie die beiden Maskierten, die bereits einige Kassen aufgebrochen hatten. Das Duo zwang die Frau den Geldschrank zu öffnen und fesselte sie anschließend. Mit dem Geld flüchteten die Räuber unerkannt. Eine Absuche des Gebäudes und der Tatortumgebung durch Spezialeinsatzkräfte des Landeskriminalamtes blieb ohne Erfolg.
Derzeit untersuchen Ermittlerinnen und Ermittler der Kriminalpolizei der Polizeidirektion 4 die Spuren am Tatort. Auch wie die Täter in das Geschäft eingedrungen sind, ist Teil der Ermittlungen.

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.