Home > Aktuell > Was(ser) lernen – jetzt bis zum 6. Juni 2021 bewerben

Was(ser) lernen – jetzt bis zum 6. Juni 2021 bewerben

Fachkraft für Wasserversorgungstechnik

Zum zweiten Mal stellen die Berliner Wasserbetriebe acht zusätzliche
Ausbildungsplätze zur Verfügung für junge Menschen, die wegen der
Corona-Pandemie ihre Ausbildung entweder nicht antreten konnten oder
abbrechen mussten. Außerdem sind von regulären 80 Ausbildungsplätzen
noch zahlreiche Plätze frei. Viele interessante Berufswege sind unter dem Dach der Berliner Wasserbetriebe vereint, zum Beispiel die Fachkraft für
Wasserversorgungstechnik.

Die Berliner Wasserbetriebe suchen nach wie vor Auszubildende für den
Ausbildungsstart im September 2021.

Aufstockung auf 100 Ausbildungsplätze

Bis zu 100 junge Menschen können bei den Berliner Wasserbetrieben in diesem Jahr eine Ausbildung beginnen: 80 Plätze bieten die Wasserbetriebe jedes Jahr regulär an, hinzu kommen bis zu zwölf Plätze des hauseigenen Qualifizierungsprogramms Horizonte für Jugendliche mit Zuwanderungs- und Fluchthintergrund und schwierigen Bildungsbiografien. Plus erneut acht Plätze für junge Menschen, die wegen der Corona-Pandemie ihre Ausbildung entweder nicht antreten konnten oder abbrechen mussten.

Ausbildung bei den Berliner Wasserbetrieben
Ausbildung bei den Berliner Wasserbetrieben im Klärwerk – Foto: Malte Jäger, BWB

Wichtiger Beitrag für den Berliner Ausbildungsmarkt

Für diese Berufe sind noch Plätze frei: Koch/Köchin, Anlagenmechaniker:in, Elektroniker:in für Betriebstechnik, Fachkraft für Abwassertechnik, Fachkraft für Wasserversorgungstechnik, Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice, Geomatiker:in, Industriemechaniker:in.
Bewerbungsschluss ist der 6. Juni 2021.

„Als landeseigenes Unternehmen ist es uns wichtig, einen Beitrag zur
Entlastung des Berliner Ausbildungsmarktes zu leisten“, sagt die verantwortliche Personalvorständin Kerstin Oster.
Die Ausbildungsquote des Unternehmens liegt inzwischen bei 6,7 Prozent. Derzeit absolvieren 276 junge Menschen in 22 Berufen oder Studiengängen
eine Ausbildung oder ein weiterführendes duales Studium bei den Berliner
Wasserbetrieben.

Über das landeseigene Unternehmen

Die Berliner Wasserbetriebe und ihre 4.560 Beschäftigten versorgen 3,8
Mio. Menschen mit bestem Trinkwasser und reinigen das Abwasser von 4,7
Mio. Einwohnern in der Metropolenregion in sechs großen Klärwerken, die auch mit erneuerbaren Energien gespeist werden. Dazu werden fast 18.800 Kilometer lange Rohr- und Kanalnetze betrieben. Mit innovativen und smarten Technologien schützen die Wasserbetriebe den Wasserkreislauf und versorgen Berlin aus eigenen Grundwasserressourcen. Jährliche Investitionen i. H. v. 400 Mio. € (2020) sichern diese Leistungen für die zukunft ab.
Damit sind die Berliner Wasserbetriebe Deutschlands größtes integriertes
Wasserver- und Entsorgungsunternehmen — mit modernen Diversitäts- und Personalmanagement.

Weitere Informationen:

www.ausbildung.bwb.de

m/s