Home > Berlin > One Belt, One Road – Neue Seidenstraßeninitiative

One Belt, One Road – Neue Seidenstraßeninitiative

Die neuen Seidenstraßen

Eine besondere Fotoausstellung zur chinesischen Seidenstraße-Initiative ist zur Zeit im chinesischen Kulturinstitut zu sehen.

Unter dem Motto: „One Belt, One Road – Neue Seidenstraßeninitiative – Überbrückte Entfernungen und geteilte Träume“ präsentiert die Ausstellung 43 Fotos von dem Projekt und vermittelt ein vielseitiges Bild über die bisherigen Unternehmungen in den Bereichen Politik, Wirtschaft und Völkerfreundschaft. Atemberaubende Bilder zeigen dazu faszinierenden Naturlandschaften aus den Anrainerländer.

Die Initiative basiert auf der Idee des chinesischen Staatspräsidenten Xi Jinping, der die Vision von dem Aufleben einer neuen Seidenstraße des 21. Jahrhunderts hatte. Nur zwei Jahre später, im Jahr 2015, hatte die chinesische Regierung bereits einen Plan zur Umsetzung des Projekts. Es sah zwei Handelsrouten vor, einmal den Silk Road Economic Belt über den Landweg und die Maritime Silk Route über das Meer. Die Idee fand nicht nur im eigenen Land hohen Zuspruch, auch bei internationalen Treffen erhielt sie große Aufmerksamkeit und Zustimmung.

Der Begriff „One Belt, One Road“ (Ein Gürtel, Ein Weg) fasst die beide Initiativen miteinander zusammen. Der Weg verläuft über den eurasischen und den afrikanischen Kontinent Festland und verbindet den dynamischen ostasiatischen Wirtschaftskreis mit dem hochentwickelten Europa. Auch die dazwischenliegenden Regionen Zentralasiens können so zum weltweiten Wirtschaftswachstum mit ihrem großen Potential beitragen.


Fotoausstellung: One Belt, One Road – Neue Seidenstraßeninitiative
Überbrückte Entfernungen und geteilte Träume

2. Juli bis 29. August 2018
Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-18 Uhr | Sa geschlossen | So 11-18 Uhr

Chinesisches Kulturzentrum Berlin | Klingelhöferstraße 21 | 10785 Berlin | chinesisches-kulturinstitut.eu

Save this post as PDF

a/m
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.