Home > Polizeiberichte > Polizeibericht vom 20.01.2019

Polizeibericht vom 20.01.2019

Polizeibericht

20.01.2019 | Tempelhof: Wettbüroüberfall

Ein bisher Unbekannter überfiel in der vergangenen Nacht ein Wettbüro in Tempelhof. Gegen 23.10 Uhr betrat der Mann den Laden am Tempelhofer Damm, begab sich hinter den Tresen zu dem 25-jährigen Angestellten und bedrohte ihn mit einem länglichen Gegenstand. Anschließend brachte er den Mitarbeiter zu Boden und forderte die Herausgabe von Geld. Schließlich nahm er die komplette Kasse mit Inhalt an sich und flüchtete damit aus dem Wettbüro in unbekannte Richtung. Der Mitarbeiter erlitt einen Schock und wurde noch am Ort ambulant behandelt. Die Kriminalpolizei der Direktion 4 ermittelt.

20.01.2019 | Lichtenrade: Geschäft überfallen

Ein Mann überfiel gestern Abend einen Discounter in Lichtenrade. Kurz nach 21 Uhr bedrohte er den 46-jährigen Filialleiter sowie zwei weitere Angestellte des Ladens am Lichtenrader Damm mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Daraufhin wurden ihm die Einnahmen übergeben. Anschließend flüchtete er mit seiner Beute in den Griembergweg und entkam. Verletzt wurden die Mitarbeiter nicht. Die Kriminalpolizei der Direktion 4 hat die Ermittlungen zum Täter aufgenommen.

17.01.2019 | Lichtenrade: Zigarettenautomat gesprengt

Unbekannte sprengten in der vergangenen Nacht einen Zigarettenautomaten in Lichtenrade. Gegen 0.30 Uhr hörten Anwohner der Steinstraße einen lauten Knall und sahen zwei Männer vom Explosionsort wegrennen. Alarmierte Einsatzkräfte suchten umgehend die Umgebung nach den Verdächtigen ab, konnten diese jedoch nicht mehr feststellen. Die Beamten stellten später fest, dass der Automat gesprengt und dadurch auch zwei in der Nähe geparkte Autos beschädigt wurden. Zwischen den Trümmerteilen fanden sich noch mehrere Münzen und beschädigte Zigarettenpackungen, welche für den Eigentümer sichergestellt wurden. Die Ermittlungen wegen Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion führt die Kriminalpolizei der Polizeidirektion 4.

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.