Home > Berlin > Vorankündigung: DMEA Berlin 9.-11.April 2019

Vorankündigung: DMEA Berlin 9.-11.April 2019

DMEA Berlin 9.-11.April 2019

Eine Berliner Erfolgsstory begann vo elf Jahren mit der jährlichen Messe conhI. Die conhIT wurde ins Leben gerufen, um die Digitalisierung des Gesundheitswesens voranzutreiben. Eine erfolgreiche Mission, die IT-Technologien zu Grundbausteinen in der Gesundheitsversorgung heranreifen ließen. Die conhIT – Connecting Healthcare IT wurde Europas Schlüsselmesse der Gesundheits-IT.

Aus conhIT wird künftig DMEA – die Umbenennung ist ein Zeichen einer strategischen und inhaltlichen Weiterentwicklung des Messe- und Kongresskonzeptes. Der Wandel vom Branchentreff zur Plattform für die digitale Gesundheitsversorgung wird damit markiert.

Die DMEA wird zukünftig die gesamte digitale Versorgungskette in allen Prozessschritten in der Gesundheitsversorgung abbilden und die Digitalisierung in der Gesundheitsversorgung voran treiben.

Die bewährte Mischung aus Fachmesse, Akademie, Kongress und vielzähligen Dialog-Veranstaltungen bleibt erhalten. Einzelne Komponenten werden weiterentwickelt, um noch mehr Raum für innovative Impulse und einen gemeinsamen Diskurs zu schaffen.

DMEA Berlin 9.-11.April 2019 – Connecting Digital Health

Das neue Datum steht schon fest. Das neue organisatorische und inhaltliche Konzept der DMEA wird vom Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e. V. als Veranstalter gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern weiter entwickelt.
Dazu gehören der Berufsverband Medizinischer Informatiker e.V. (BVMI), die deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e. V. (gmds), der Bundesverband der Krankenhaus IT-Leiterinnen/Leiter e.V. (KH-IT) und den Chief Information Officers – Universitätsklinika (CIO-UK), sowie die Messe Berlin,

Aussteller und Fachbesucher werden eine wichtige Leitmesse vorfinden die alle Neuheiten, Entwicklungen und Rahmenbedingungen des beschleunigten digitalen Wandels fokussiern kann.

Call for Papers: DMEA sucht Kongressreferenten aus allen Bereichen der Gesundheitsversorgung

Ob Digitalisierung in der Pflege, Innovationen in der Healthcare IT oder TTelematik, Interoperabilität und elektronische Patientenakte – bis zum 16. November 2018 können sich interessierte Akteure aus der digitalen Gesundheitsversorgung für Kongressvorträge auf der DMEA bewerben. Für den Kongress werden Speaker zu folgenden Themen gesucht:

• Innovative Healthcare IT

• Standards und Interoperabilität für Patientensicherheit und innovative Diagnostik und Therapie

• EPA – Nutzen für Ärzte oder Nutzen für Patienten?

• Digitale Transformation in der Pflege – Was ist der Mehrwert?

• Pflege im intersektoralen und interprofessionellen Versorgungsprozess

• Telematikinfrastruktur: aktueller Stand und Perspektive

• Künstliche Intelligenz für Ärzte und Patienten: Chancen und Herausforderungen für die praktische Anwendung

• mHealth – Die Mobile Revolution im Produktivbetrieb

• IT-Sicherheit in der Gesundheitswirtschaft

• Perspektivwechsel: wer gestaltet morgen die Health IT?

Der Bewerbungszeitraum läuft vom 15. Oktober bis zum 16. November 2018. Unternehmen, die sich mit einem Vortrag bewerben möchten, müssen als Aussteller auf der Messe angemeldet sein. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung stehen unter www.dmea.de bereit.


/// ANZEIGE /// – Internet & IoT in Konvergenz: Die Redaktion im Mediennetzwerk Berlin stellt neue Technologien und Systemlösungen in der weltweiten Gesundheitsversorgung, Gesundheitsvorsorge, Gesundheitsökonomie, eGovernance und zum Bevölkerungsschutz vor. Newsportale & Landing-Pages in den Sprachräumen D-A-CH und EU, Indien und Nord- Südamerika. Nähere Informationen: info@anzeigio.de

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.