Home > Berlin > Daniel Krüger zum Stadtrat in Pankow gewählt

Daniel Krüger zum Stadtrat in Pankow gewählt

6. BVV-Tagung in Pankow am 5.4.2017

In der Pankower Bezirksverordnetenversammlung am 5.April 2017 wurde Daniel Krüger, ehemaliger Baustadtrat von Tempelhof-Schöneberg, auf Vorschlag der AfD-Fraktion zum neuen Stadtrat gewählt. Er wird das Ordnungsamt und das Umweltamt übernehmen. Krüger war kürzlich aus der CDU-Tempelhof ausgetreten und wird für die AfD als parteiloser Kandidat sein Wahlamt übernehmen.

Die Wahl des AfD-Stadtrats erfolgte im neunten Wahlgang. Zuvor war ein AfD-Kandidat durch sieben Wahlgäng gefallen. Krüger wurde erst im zweiten Wahlgang mit 14 Ja-Stimmen, 10 Gegenstimmen und 17 Enthaltungen gewählt.

Die AfD hatte in der letzten Wahl in Pankow 13% Wähleranteil gewonnen und konnte so den fünften Stadtrat benennen.

Die Bezirksverordnetenversammlung fand wegen befürchteter Proteste unter Polizeischutz statt. Im BVV-Saal waren jedoch nur vereinzelte Protestrufe von etwa 12 Zuschauern zu vernehmen, die dem linksextremen Spektrum zugerechnet werden und zum Teil mit schwarzen Sonnenbrillen im Publikum saßen.

m/s