Home > Berlin > Greek Writers@Berlin

Greek Writers@Berlin

Eingang zum Literaturhaus

Die dreiteilige Lesereihe „Greek Writers@Berlin“ begann schon im September und geht nun im Oktober in ihre zweite Runde. Das Projekt ist eine Fortsetzung des Projekts SYN_ENERGY BERLIN_ATHENS. Es gibt einmal mehr die Möglichkeit, einmal die deutsch-griechische Literaturszene in Berlin kennenzulernen.

Am 14. Oktober treffen die beiden GrenzgängerInnen Vassileia Stylianidou und Aristoteles Chaitidis zu Präsentation ihrer Arbeit und Gespräch mit Andrea Mavroidis zusammen. Vassileia Stylianidou arbeitet als Video- und Installationskünstlerin. Politische Themen spielen in ihren Arbeiten eine große Rolle.

Der Theaterautor und Schauspieler Aristoteles Chaitidis beschäftigt sich gerne mit den Geschlechterrollen und hinterfragte das Thema „innerer Zustände“ im Theater und dem griechischen Mythos. In den letzte Jahren erweiterte er seinen Aktionsradius auf Opernproduktionen und Filmen.

Andrea Mavroidis steigt mit den beiden in eine Diskussion zum Thema Sprache und Performance, Sprache und politische Praxis ein.

Weitere Informationen: diablog.eu


Greek Writers@Berlin – Teil II am 14. Oktober 2019, 20 Uhr:
Gespräch mit den Performerin Vassileia Stylianidou und Aristoteles Chaitidis, Moderation: Andrea Mavroidis.

Greek Writers@Berlin – Teil III am 21. November 2019, 20 Uhr:
Lesung und Gespräch mit den Prosaautoren Christos Asteriou und Andreas Schäfer, Moderation: Cornelia Jentzsch.


Montag, 14. Oktober 2019 | 20 Uhr
Greek Writers@Berlin
Gespräch mit den Performerin Vassileia Stylianidou und Aristoteles Chaitidis,

Literaturhaus Lettrétage | Mehringdamm 61 | 10965 Berlin

Save this post as PDF

a/m
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.
✖   (Hinweis schließen)